Zwei Flugzeuge brannten in verschiedenen Hangars und an aufeinanderfolgenden Tagen

Zwei Flugzeuge brannten in verschiedenen Hangars und an aufeinanderfolgenden Tagen

0 234

Zwei Flugzeuge brannten, während sie in verschiedenen Hangars und an aufeinanderfolgenden Tagen geparkt waren, eines in Prag und eines in Antigua in der Karibik. Ein Vorfall ereignete sich am Samstag und einem Sonntag. Schäden sind erheblich!

In Prag im Hangar F des Prager Flughafens Ruzyne, habe eine ATR 42-500 gebrannt das gehörte der Fluggesellschaft Czech Airlines und er war OK-KFM registriert. Nach dem Feuer gab es nur einen Haufen verkohlter Bestien. Die Ursache des Feuers ist noch erforscht. Nach der ersten Analyse scheint der Kraftstoff verbrannt zu sein, und es folgt eine Explosion. Es wurden verwundete 3 registriert, die gründlicher medizinischer Untersuchungen bedurften. Nach dem Brand wurde ein zweites Flugzeug beschädigt - OK-JFK, ebenfalls ein ATR 42-500. Der Schaden wurde auf 300 Mio. EUR geschätzt.

Ein zweites Flugzeug startete am Sonntagabend am Flughafen in St. Johns, Antigua. Die Fluggesellschaft LIAT gab an, große Verluste erlitten zu haben - ein Hangar, zwei Büros und Dokumente, aber auch ein Dash 8-300-Flugzeug. Die Ursachen, die zum Brand geführt haben, sind noch nicht geklärt. Der LIAT-Betreiber übt seine Tätigkeit problemlos auf dem 21 der von ihm betriebenen Ziele aus der Karibik aus.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.