Eine Boeing 737-800 Jet2, harte Berührung und wegen des Scherwinds in Manchester unterwegs!

0 922

Sturm Malik hat Großbritannien Windböen von bis zu 40 kt gebracht. Diese waren eine Herausforderung für die Besatzungen der Flugzeuge, die nach Manchester flogen. 

leerleer

Die Boeing 737-800 G-JZHC von Jet2, die den Flug LS810 Malaga - Manchester durchführte, verpasste die Landung aufgrund des Scherwindes. Der erste Anflug erfolgte gegen 13:40 Uhr, wurde jedoch unterbrochen und die Besatzung positionierte das Flugzeug für den zweiten Landeanflug.

Der zweite Landeversuch war stabiler, bis die Windböen einsetzten. Das Flugzeug landete fest auf dem rechten Hauptbein, aber aufgrund der starken Windböe sprang das Flugzeug von der Landebahn und die Piloten brachen die Landung ab. Auf dem Bild ist zu sehen, dass das Flugzeug kurz davor war, mit seinem Heck auf die Landebahn aufzuschlagen, was zu einer Tragödie hätte führen können. Am Ende entschieden sich die Piloten für eine Landung in den East Midlands.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.