EL AL hat den Betrieb eingestellt. Seeleute in unbezahltem Urlaub.

0 1.213
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

EL AL, Israels nationale Fluggesellschaft, schickte die gesamte Flugbesatzung, etwa 500 Personen, darunter 100 Piloten, in unbezahlten Urlaub.

Die Krise bei El Al Israel Airlines Ltd. (TASE: ELAL) hat sich verschärft, nachdem alle Seeleute in unbezahlten Urlaub geschickt wurden. Gleichzeitig stornierte El Al alle Frachtflüge und die wenigen verbleibenden Passagierflüge und behauptete, die Piloten hätten sich geweigert zu fliegen.

EL AL hat den Betrieb eingestellt

In der nächsten Zeit wird es keine offiziellen EL AL-Flüge geben. Die Frachtflugzeuge werden mit gemieteten Flugzeugen betrieben und die Passagierflugzeuge werden ausgesetzt.

Wir haben auch einen Auszug aus der Nachricht, die die von dieser Entscheidung betroffenen Flugbegleiter und Piloten erhalten haben: „Der Verwaltungsrat des Unternehmens beschloss, den Betrieb einzustellen und die verbleibende Besatzung in unbezahlten Urlaub zu schicken.

HE AL konnte gerettet werden

Die EL AL-Krise könnte durch eine Kapitalzuführung eines ausländischen Investors oder der israelischen Regierung gelöst werden.

EL AL und die Regierung verhandeln über zwei Rettungsoptionen. Das erste ist ein staatlich garantiertes Darlehen in Höhe von 400 Mio. USD und der Verkauf von Aktien, um 150 Mio. USD aufzubringen.

Der zweite Vorschlag besteht darin, 250 Millionen US-Dollar vom Staat und 150 Millionen US-Dollar an Aktien zu leihen, wobei der Staat sich bereit erklärt, alle Aktien zu kaufen, die nicht von Investoren gekauft wurden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.