Embraer ERJ-190 Myanmar Airlines, Landung ohne Vorderbein (UB103)

Embraer ERJ-190 Myanmar Airlines, Landung ohne Vorderbein (UB103)

0 236

Auf 12 Mai 2019 landete die Embraer ERJ-190 Myanmar Airlines ohne das vordere Fahrwerk. Das Flugzeug betrieb den UB103-Flug auf der Strecke
Yangon - Mandalay.

Nach einem reibungslosen Flug von Yangon berichteten Piloten in der Nähe des Mandalay (Endziel), dass das Vorderbein bündig sei und ohne es landen müsste.

Embraer ERJ-190 Myanmar Airlines Flugzeuge

Sie aktivierten den Notfallplan und flogen in die Nähe des Kontrollturms, um zu überprüfen, ob das Vorderrad eingefahren oder ausgefahren ist. Dann mussten sie einige zehn Minuten in der Nähe des Flughafens fahren, um den restlichen Treibstoff zu verbrauchen. Und der letzte Schritt bestand darin, das Flugzeug auf den Boden zu bringen, was erfolgreich war.

Flugzeuge, Embraer-flight-UB103

An Bord befanden sich 82-Passagiere und 7-Crewmitglieder. Sie wurden alle auf Objektträgern evakuiert. Zum Glück wurden keine Verletzungen oder Todesfälle gemeldet.

Flug-Crew-UB103-Unfall-Embraer

Wir gratulieren Commander Myat Moe Aung, FO Myo Thiha Aung und FO Kaung Set Lwin sowie den 4-Begleitern an Bord.

Und ich bemerkte noch einen Aspekt. Schauen Sie sich die 2-Bilder unten an. Eine davon ist die Evakuierung von Passagieren aus Flug UB103und die andere ist die Evakuierung von Passagieren aus SU1492 Flug (44-Leute kamen ums Leben).

Das Fazit ziehst du!

Informationen zu Fluglinien Embraer ERJ-190 Myanmar Airlines (XY-AGQ): 10.5 Jahre, 2-Triebwerke General Electric CF34

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.