Emirates flog mit Airbus A380 in Beirut (Foto / Video)

Emirates flog mit Airbus A380 in Beirut (Foto / Video)

Emirates schrieb am 29 March 2018 Geschichte in Beirut. Er flog mit Airbus A380 in die Hauptstadt des Libanon. Mit dieser historischen Landung kann der internationale Flughafen Rafic Al Hariri (BEY) für den dauerhaften Empfang von Flugzeugen des Typs Airbus A380 zugelassen werden.

0 209

Heute, 29 März 2018, flog Emirates mit Airbus A380 nach Beirut. Der Kapitän war Robert Nicholls aus Großbritannien und der Erste Offizier Hasib Bu Alwan, ein libanesischer Staatsbürger.

Airbus A380-Emirate-Beirut

Airbus A380 la Beirut

Auf dem EK957-Flug befanden sich im Airbus A380-Flugzeug 517-Passagiere und hochrangige Beamte an Bord. Das Flugzeug landete bei 10: 30 in Beirut und wurde von den traditionellen Wasserschützen begrüßt. Die Emirates-Delegation wurde von SE Avedis Guidanian, Minister für Tourismus, und weiteren Vertretern aus dem Libanon begrüßt. Der Rückflug EK958 startete in Beirut bei 14: 15 und landete in Dubai bei 19: 05.

Beamten-emirates-Libanon-a380-emirates

Nach den Empfangsformalitäten besuchten Regierungsbeamte, Medienvertreter, Tourismusvertreter und VIPs das Airbus A380-Flugzeug. Dies ist das A380-Flugzeug (A6-EUV), das Emirates im November 2017 erhalten hat.

Emirates ist das größte Luftfahrtunternehmen mit der größten Flotte von Airbus A380-Flugzeugen. Besitzt 101 Super Jumbo und fliegt von weltweiten Zielen zu 48.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.