Emirates erweitert das Netzwerk von Juni bis Juli um 10 weitere Ziele.

0 3.197
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Am 10. Juni habe ich das angekündigt Emirates fliegt 29 Ziele an und ermöglicht den Transit durch den Hub von Dubai. Und heute, am 18. Juni, kündige ich an, dass Emirates das Flugnetz von Juni bis Juli um 10 weitere Ziele erweitert hat. So wird Emirates Verbindungen über Dubai für 40 Städte bereitstellen.

Emirates erweitert das Netzwerk von Juni bis Juli um 10 weitere Ziele

Ab dem 20. Juni fliegt Emirates daher auch nach Colombo (ab dem 20. Juni). Sialkot (24. Juni); Istanbul (seit dem 25. Juni); Auckland (1. Juli); Beirut (1. Juli); Brüssel (1. Juli); Hanoi (1. Juli) und Ho Chi Minh (1. Juli); Barcelona (15. Juli) und Washington DC (15. Juli).

Emirates-Flüge von Sri Lanka, Vietnam und Pakistan befördern nur Passagiere in die VAE und zu Netzwerkzielen.

Darüber hinaus werden die Emirate mehrere Flüge zu Zielen hinzufügen: London Heathrow, Manchester, Frankfurt, Paris, Zürich, Madrid, Amsterdam, Kopenhagen, Dublin, New York JFK, Toronto, Kuala Lumpur, Singapur und Hongkong.

Passagiere können Flüge zwischen Zielen im Nahen Osten, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa oder Amerika mit einer Verbindung über Dubai buchen, sofern sie die Reise- und Einreisebestimmungen des Ziellandes erfüllen.

Tickets können auf der Website gekauft werden Emirates.com!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.