England und Schottland müssen den Covid-19-Test bei der Ankunft vorlegen

0 843

Ab Dienstag, 7. Dezember 2021, alle Personen (einschließlich derer, die mit beiden Dosen geimpft wurden), die eine Reise nach England und Schottland planen, muss bei der Ankunft das NEGATIVE Zertifikat eines Covid-19-Tests vorlegen (PCR oder Antigen / Lateral Flow Typ) spätestens 48 Stunden vor dem Boarding durchgeführt.

Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren bei der Ankunft in England) und solche unter 11 Jahren bei der Ankunft in Schottland.

Wir erinnern Sie daran, dass die britischen Behörden zum 30. November 2021 die Reisebedingungen geändert haben. So müssen alle im Vereinigten Königreich (England, Schottland, Wales und Nordirland) ankommenden Personen (sowohl geimpft als auch ungeimpft) am zweiten Ankunftstag zusätzlich einen PCR-Test durchführen und sich bis zum Erhalt des Testergebnisses zu Hause selbst isolieren.

Wenn der Test positiv ist, muss die Person die Selbstisolation für einen Zeitraum von 10 Tagen fortsetzen.

Reisebedingungen in Großbritannien
Reisebedingungen in Großbritannien

Bitte beachten Sie, dass alle Reisenden nach Großbritannien verpflichtet sind, das Standortformular im Voraus auszufüllen (bis zu 48 Stunden im Voraus).Passagier-Ortungsformular).

Bitte beachten Sie, dass für ungeimpfte Personen zusätzlich zu den oben genannten bei der Einreise in das Vereinigte Königreich folgende Bedingungen gültig bleiben:

  • 2 weitere Covid-Tests (für den 2. Tag am 8. Anreisetag) im Voraus zu buchen und zu bezahlen;
  • 10 Tage Selbstisolation an der bei der Ankunft angegebenen Adresse / Adresse durchzuführen.

VORSICHTIG! Personen, die „durch Krankheit gegangen“ sind oder sich weniger als 10 Tage im Vereinigten Königreich aufhalten, sind von diesen Regeln nicht ausgenommen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.