Estonian Air hat den Betrieb eingestellt

Estonian Air hat den Betrieb eingestellt / Nordic Aviation Group übernimmt Strecken und Passagiere

0 258
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Estonian Air, die Fluggesellschaft mit Sitz in Tallinn, Estland, kündigte an, dass alle Aktivitäten eingestellt werden nachdem die EU beschlossen hatte, illegale staatliche Beihilfen zu erhalten. Die Entscheidung wurde heute, 7 November, nach der Erklärung von Margrethe Vestager, EU-Kartellbeauftragte, getroffen. Die Fluggesellschaft muss in den estnischen Staat eine Summe von 85 Millionen (92.1 Millionen) zurückgeben.

Fluggäste mit Flugtickets, die bei Estonian Air gekauft wurden, können sich für eine Rückerstattung entscheiden oder zurückgezogen werden. Gleichzeitig kündigte die Nordic Aviation Group an, estnische Fluggäste aufzunehmen und ab November 8 zu 8-Zielen zu fliegen: Amsterdam, Brüssel, Kopenhagen, Stockholm, Oslo, Kiew, Trondheim und Vilnius.

Nordic Aviation GroupDie neue Fluggesellschaft des estnischen Staates verfügt weder über eine eigene Flotte noch über eigenes Personal. Sie arbeitet jedoch mit mehreren Fluggesellschaften in Europa zusammen, darunter BMI, Trade Air, NextJet und Carpatair. Adria Airways bietet ein Flugzertifikat, eine Handelsplattform und ein Ticketingsystem.

Nachfolgend finden Sie das operationelle Programm der Nordic Aviation Group:

- 2-mal täglich nach Amsterdam (abzüglich Samstag, wenn der Abendflug nicht durchgeführt wird),
- 2-Zeiten pro Tag nach Brüssel (außer donnerstags, freitags und samstags und sonntags morgens)
- 3-Flüge täglich nach Kopenhagen (außer Flüge am Samstagabend und Sonntagmorgen),
- 4-Zeiten pro Tag nach Stockholm (3-Zeiten freitags und 2 samstags und sonntags),
- 2-mal täglich nach Oslo (außer samstags)
- 5-mal wöchentlich nach Kiew (außer dienstags und samstags ab 9 November),
- 2-mal wöchentlich nach Trondheim (freitags und sonntags),
- 2-mal täglich nach Vilnius (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag).

Es ist geplant, die Strecke Tallinn - München mit Flügen zu eröffnen, die samstags durchgeführt werden. Die Route würde am 19 Dezember geöffnet sein und bis Ende März 2016 gültig sein.

Die Nordic Aviation Group wurde am 25 September 2015 gegründet. Die Vorstandsmitglieder sind Jaan Tamm, Ahto Pärl und Erik Sakkov. Dem Aufsichtsrat gehören Peeter Tohver, Katrin Rasmann, Toomas Haidak und Toomas Uibo an.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.