Finnair fliegt mit Airbus A330 und Airbus A350 auf der Strecke Helsinki - Brüssel

Finnair fliegt mit Airbus A330 und Airbus A350 auf der Strecke Helsinki - Brüssel

Ab Oktober 31 2018 wird Finnair Großraumflugzeuge auf der Strecke Helsinki - Brüssel einführen. 2 fliegt zunächst einmal pro Woche mit Airbus A330-300. Ab April 2019 wird Finnair auch den Airbus A350-900 einführen.

0 193

Die Nachfrage auf europäischen Strecken wächst, und die Fluggesellschaften versuchen, diesen Passagieranstieg durch die Einführung immer größerer Flugzeuge zu bewältigen. So kommen wir auf kurzen und mittleren Flügen mit Großraumflugzeugen zurecht.

Wir haben auch einige konkrete Beispiele, wie z Madrid - Amsterdam mit Boeing 787 Dreamliner Air Europa. Ein weiteres Beispiel ist der bekannte LATAM-Flug mit dem Boeing 787-9 Dreamliner zwischen Madrid und Frankfurt zu günstigen Preisen.

Airbus A330 und Airbus A350 auf der Strecke Helsinki - Brüssel

Ab Oktober 31 wird Finnair mittwochs und samstags Airbus A330-300 auf der Strecke Helsinki - Brüssel einführen. Ab April 2019 fliegt Finnair am Samstag auch mit Airbus A350-900 im Wechsel mit Airbus A330-300. Der Rest der Flüge wird mit Flugzeugen des Typs Embraer E190 und Airbus A319 durchgeführt.

Airbus A330 und Airbus A350 Flugplan

AY1541 Helsinki 07: 35 - 09: 15 Brüssel A330-300, A350-900 Mittwoch, Samstag
AY1542 Brüssel 11: 40 - 15: 15 Helsinki A330-300, A350-900 Mittwoch, Samstag

Wir haben die Einführung der Flugzeuge A330 und A350 auf dieser Route gemäß dem oben genannten Zeitplan überprüft und bestätigt.

Die Erhöhung der Transportkapazität und die Einführung von Großraumflugzeugen auf dieser Strecke sind Teil der Entwicklungsstrategie von Finnair. Auf diese Weise kann die Transportkapazität erhöht werden, ohne dass neue Betriebsplätze gekauft werden müssen.

Finnair besitzt die Flugzeuge 8 Airbus A330-300 und 11 A350-900. Sie können bis zu 336 Passagiere befördern. Es sind große Flugzeuge, die normalerweise auf langen und sehr langen Flügen eingesetzt werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.