Flybondi wird Boeing 737-800-Flugzeuge betreiben

Flybondi wird Boeing 737-800-Flugzeuge betreiben

Flybondi, die Billigfluggesellschaft in Argentinien, hat Verhandlungen über 50 für Boeing 737 MAX 200-Flugzeuge aufgenommen.

0 767

Flybondi wird die erste Billigfluggesellschaft in Argentinien sein. Es wurde in 2016 gegründet, aber die ersten Flüge werden ab Herbst dieses Jahres durchgeführt. Die argentinische Regierung hat der Gründung des Unternehmens zugestimmt und günstige Flüge gefördert.

Boeing 737-800 für FlyBondi

Im Februar bestätigte die Nationale Zivilluftfahrtbehörde (ANAC) im argentinischen Verkehrsministerium die Zuweisung von 78-Routen für Flybondi.com: 41-Routen für Inlandsziele und 37-Routen für internationale Ziele.

Flybondi hat für seine Flüge Boeing 737-800-Flugzeuge ausgewählt, die mit 189-Sitzen konfiguriert werden. Gleichzeitig wurde der Beginn der Verhandlungen mit Boeing über 50 für 737 MAX 200 Flugzeuge angekündigt.

Boeing 737-MAX-200

Flybondi-Beamte haben nicht erwähnt, wie viele 737-800-Flugzeuge sie kaufen werden, aber ihr Plan ist, in diesem Jahr mit 4-Flugzeugen zu operieren. Flybondi plant, in den kommenden 5-Jahren eine Flotte von 30-Flugzeugen und jährlich bis zu 8-Millionen Passagiere zu erreichen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.