Air France - KLM Group hat 60 Airbus A220 bestellt

Air France - KLM Group hat 60 Airbus A220 bestellt

0 235

Am 18. Dezember 2019 erteilte Air France - KLM einen Festauftrag über 60 Flugzeuge des Typs A220-300. Diese werden Air France zugewiesen. Teil eines Modernisierungs- und Erneuerungsprozesses der Flotte mit einem einzigen Korridor zu sein.

Dies ist der größte Auftrag eines europäischen Betreibers für A220-Flugzeuge. Mit der Ankündigung von Boeing, die Produktion von 737 MAX-Flugzeugen einzustellen, verzeichnet Airbus zahlreiche Aufträge über sein umfangreiches Angebot.

60 A220-Flugzeuge für Air France bestellt

Air France-KLM betreibt derzeit eine Flotte von über 150 Airbus-Flugzeugen. Der A220 ist der einzige, der speziell für den Markt mit 100-150 Sitzplätzen gebaut wurde. Es bietet erhöhten Fahrgastkomfort und Betriebssicherheit.

A220-Flugzeuge profitieren von einer verbesserten Aerodynamik, hochwertigen Materialien und einem Antriebsstrang, der von Pratt & Whitney PW1500G-Triebwerken bereitgestellt wird.

Bisher hat die A220-Flugzeugfamilie Festbestellungen für 530 Einheiten erhalten und liegt im Segment der 100-150 Sitze an der Spitze der Rangliste. Experten gehen davon aus, dass der Luftfahrtmarkt in den nächsten 7.000 Jahren mehr als 100 neue Flugzeuge (Segment 150-20 Sitze) benötigen wird.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.