Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

HiSky erhielt eine Flugerlaubnis nach Russland. Der Erstflug wird ab 10. Juni auf der Strecke Chisinau - St. Petersburg sein!

0 328

HiSky hat heute die Fluggenehmigung in der Russischen Föderation erhalten. Der Erstflug in dieses Land findet am Donnerstag, 10. Juni, mit dem Ziel Chisinau - St. Petersburg statt.

Der Direktor des Unternehmens erklärt, dass HiSky nach Unterzeichnung dieses Dokuments durch die russischen Behörden aktiv in den russischen Markt einsteigt und den Passagieren eine attraktive Flugverbindung zwischen Chisinau und den großen Städten Russlands bietet.

"Aus pandemiebedingten Gründen wurde die Genehmigung etwas später als geplant erteilt, doch die heutige Entscheidung ist ein weiterer Beweis dafür, dass HiSky richtig und gut gemeint ist. Ab morgen geben wir den vorgegebenen Zeitplan ein. Es tut uns leid, dass wir in den letzten Wochen durch die Situation gezwungen waren, die Flüge abzusagen und die Passagiere darunter gelitten haben. HiSky erfüllt seine Verpflichtungen gegenüber jedem Passagier, der in diesem kurzen Zeitraum ein Ticket für einen der annullierten Flüge hatte. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch unsere Fairness und die wettbewerbsfähigen Preise, die wir den Passagieren zur Verfügung stellen, ein Basisanbieter für Flüge sein werden, die die Republik Moldau mit der Russischen Föderation verbinden.“, sagt Iulian Scorpan, General Manager von HiSky.

Flüge nach Chisinau-St. Petersburg finden jeden Donnerstag und Sonntag und Flüge nach Chisinau-Moskau an jedem Wochentag statt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.