Iberia führt die VeriFly-Anwendung für Flüge zu Zielen in Amerika ein.

0 334

Kundschaft Iberien Reisen zu Zielen in den USA können mit der VeriFLY-App Zeit sparen und Flughafenprobleme vermeiden. Der Antrag überprüft, ob die von den US-Gesundheitsbehörden geforderte Selbsterklärung und das COVID-19-Testzertifikat den Standards entsprechen.



Das Pilotprojekt startete am 23. Februar und wird zwei Monate dauern. Die VeriFLY-Anwendung wird zunächst nur von Passagieren verwendet, die von Spanien nach New York oder Miami reisen.

Die VeriFLY-Anwendung ist so konzipiert, dass Iberia-Passagiere leicht überprüfen können, ob sie über die medizinischen Unterlagen verfügen, die sie für die Zulassung in den Bestimmungsländern benötigen, zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Anforderungen häufig ändern und von Land zu Land variieren.

Das Pilotprojekt startete am 23. Februar und wird zwei Monate dauern.

Die Verwendung der VeriFLY-Anwendung bleibt vorerst optional, und Iberia-Passagiere können ihre Gesundheitsdokumente weiterhin am Check-in-Schalter auf Papier vorlegen, wenn sie dies bevorzugen.

VeriFLY-Anwendung kann sowohl auf iOS als auch auf Android heruntergeladen werden und ist sehr einfach zu bedienen. Passagiere müssen nur:

  • Laden Sie die App herunter, registrieren Sie sich und fügen Sie ein Foto hinzu.
  • Wählen Sie das Ziel und die Flugnummer
  • Laden Sie die COVID-19-Testergebnisse und unterschreiben Sie die erforderliche Selbsterklärung für alle Passagiere.

Wenn es ein Problem gibt, wird der Kunde sofort informiert, damit er es vor dem Flug lösen kann. Wenn der Antrag feststellt, dass alle Anforderungen erfüllt sind, wird der Kunde darüber informiert, dass er die Fluggenehmigung erhalten hat.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.