In 2015 lieferte Boeing 762-Flugzeuge aus und erhielt Aufträge für 768

In 2015 lieferte Boeing 762-Flugzeuge aus und erhielt Aufträge für 768

1 230

Das Jahr 2015 war gut für die Luftfahrt. Es war das sicherste Jahr in der Luftfahrt (16-Unfall mit Opfern)Immer mehr Fluggesellschaften haben Gewinn gemacht (TAROM immer noch minus), Flugzeughersteller haben neue Modelle auf den Markt gebracht und konnten Rekordlieferungen verzeichnen.

Bei 2015 lieferte Boeing 762-Flugzeuge aus und erhielt Aufträge für 768, das beste in der Unternehmensgeschichte. Der Nettoauftragseingang bei 2015 wurde mit 112.4 Milliarden US-Dollar (zum Listenpreis) bewertet. Bis zum Ende von 2015 hatte Boeing einen Anteil an den Gesamtaufträgen für 5795-Flugzeuge und sicherte so einen konstanten Auslieferungsfluss in den kommenden Jahren.

Boeing-Statistiken am Ende von 2015

Flugzeugtyp Bruttoaufträge Nettobestellungen Lieferungen Verbleibende Bestellungen
B737 666 588 495 4392
B747 6 2 18 20
B767 49 49 16 80
B777 58 58 98 524
B787 99 71 135 779
Total 878 768 762 5795

Bei 2015 handelte es sich jedoch nicht nur um registrierte Lieferungen und Bestellungen. Boeing erzielte auch einige wichtige Meilensteine ​​für das Unternehmen:

- 5 Airlines haben den ersten Boeing 787 Dreamliner erworben: Oman Air, Scoot, American Airlines, KLM Royal Dutch Airlines şi Vietnam Airlines;
- Lieferung von 100-Boeing 747-8i-Flugzeugen;
- Er wurde vorgestellt die erste Boeing 737 MAX;
- FedEx hat den höchsten Auftrag für Boeing 767 erteilt;
- Boeing hat Verbesserungen an neuen Boeing 777-300ER-Flugzeugen angekündigt, die den Kraftstoffverbrauch um 2% senken werden.

Der Passagierverkehr nimmt zu und die Fluggesellschaften wachsen. Wir erwarten, dass 2016 ein sehr gutes Jahr für die kommerzielle Luftfahrt wird.

1-Kommentar
  1. […] 2015, Airbus lieferte 635-Flugzeuge aus und erhielt Aufträge für 1.036. In 2015 lieferte Boeing 762-Flugzeuge aus und erhielt Aufträge für […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.