Die Einweihung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) wird zum vierten Mal verschoben

Die Einweihung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) wird zum vierten Mal verschoben

0 233

Wir kommen mit traurigen Neuigkeiten! Die Einweihung des Flughafens Berlin-Brandenburg (BER) wird erneut verschoben. Es ist die vierte Verschiebung und die Situation ist überhaupt nicht angenehm. Die Verluste sind enorm und die Spannungen auf politischer Ebene nehmen zu. Die Chefin der Ökologen im Gemeindeparlament, Ramona Pop, forderte den Rücktritt des Bürgermeisters Klaus Wowereit. Der Leiter des BER-Kontrollausschusses, Martin Delius, ist ebenfalls verärgert, weil die Informationen zu spät und nicht auf einem offiziellen Kanal eingehen.

Der traurige Teil ist, dass nicht bekannt ist, ob BER in 2014 eingeführt wird. Es gibt wenig Hoffnung für 2015. Die Ursachen sind, wie die Vertreter des BER angekündigt haben, die technischen Mängel, die im Brandschutzsystem, im Gepäcktransport- und Beleuchtungssystem aufgetreten sind.

berlin_airport_2

Diese Verzögerung betrifft insbesondere Passagiere und Fluggesellschaften. AirBerlin, der größte Fluglinienbetreiber in der deutschen Hauptstadt, hat seine Enttäuschung zum Ausdruck gebracht und wird alles daran setzen, seine Dienste auch bei Expansionsplänen reibungslos zu erfüllen. BER wird eine wichtige Rolle für die Zukunft von AirBerlin spielen.

Die Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind voll ausgelastet und es kommt häufig zu Verspätungen, insbesondere bei widrigen Wetterbedingungen.

Der Flughafen Berlin Brandenburg International ist das größte Infrastrukturprojekt in Europa. BER wird in den ersten Monaten eine Kapazität von 27 von Millionen Passagieren haben, deren Zahl schrittweise auf 45 von Millionen ansteigt. Es wäre ein schwerer Schlag für die deutsche Hauptstadt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.