Jenson Button an der Spitze eines Airbus A380 British Airways (Video)

Jenson Button war im British Airways Simulator in London Heathrow!

Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für den Flug
verspätet oder abgesagt! Sie können bis zu 600 € bekommen!

Jenson ButtonDer ehemalige Formel-1-Champion war im British Airways-Simulator in London Heathrow! 90 Minuten lang konnte er Landungen, Starts und Flüge mit dem Airbus A380 üben, dem einzigen Passagierflugzeug mit 2 kompletten Decks.

Jenson Button Er hatte den Kapitän als Ausbilder Dave Thomas und weiter William Swinburn, Erster Offizier.

Jenson-Knopf-britisch-Airways

Jenson Button im British Airways-Simulator

Im Alter von 37 war Jenson Button der erste in einem Flugsimulator. Er betrieb 3-Landungen am Hong Kong International Airport und übernahm das Airbus A380-Flugzeug. Dieses Modell bildet zusammen mit dem Boeing 787 Dreamliner den Kern der British Airways-Flotte.

Jenson sagte: „Es war so cool! Ich bin auf der ganzen Welt geflogen, aber es war das erste Mal, dass ich erlebt habe, wie es ist, an den Kontrollen zu sein, und es war ein ziemlich unglaubliches Gefühl.

„Es ist, als ob Sie in einem echten Flugzeug sitzen und nach einer Weile vergessen, dass es nicht das Richtige ist. Ich denke, ich habe mich für einen ersten Timer ziemlich gut geschlagen - obwohl wir, wenn es hinten Passagiere gegeben hätte, vielleicht ein paar Beschwerden über meine erste Landung gehabt hätten. Sagen wir einfach, es war etwas holprig. “

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.