KLM führt die Zahlung über Facebook und Twitter ein

KLM führt die Zahlung über Facebook und Twitter ein

0 217

Niederländische königliche Gesellschaft KLM ist die erste Fluggesellschaft, die ein System einführt, mit dem Fluggäste Höchstleistungen erbringen können Zahlen Sie über Facebook und Twitter. Sie können ihr Ticket reservieren, es ändern, ihren Sitzplatz im Flugzeug reservieren oder sich für zusätzliches Gepäck entscheiden und dies alles über die genannten sozialen Netzwerke bezahlen.

KLM führt die Zahlung über Facebook und Twitter ein

Bisher konnten Kunden, die Tickets über Social Media beantragten, nur ausgewählte Flugtickets telefonisch bezahlen. Durch die von KLM eingeführte neue Methode wird der Kontakt zu Passagieren ausschließlich über den von ihnen genutzten Social Media-Kanal (Facebook, Twitter) hergestellt.

Wie funktioniert es
KLM sendet über seine globale Facebook-Seite (https://www.facebook.com/KLM) einen Kundenlink über eine private Nachricht auf Facebook oder Twitter. Anschließend kann er seine Zahlungsmethode auswählen, um die Transaktion abzuschließen. Der zuständige Social Media KLM-Agent erhält eine Nachricht, dass die Zahlung erfolgt ist, und der Kunde erhält eine Zahlungsbestätigung.

KLM Social Media
KLM bietet 24-Supportstunden, 7-Tage in 7, in 10-Sprachen, auf Twitter und Facebook. Dieser Service wird erweitert und umfasst auch Google+.

Die 130 KLM Social Media Agents beantworten jede Woche Fragen zu 35 000 auf Facebook und Twitter. Die Anzahl der Fans auf der KLM-Facebook-Seite übersteigt die 5-Millionen-Marke und macht KLM zur größten Fluggesellschaft der Welt.

Darüber hinaus verfügt KLM über einen Dienst, der die Antwortzeit auf Facebook, KLM.com und Twitter anzeigt. Die Antwortzeit auf Anfragen beträgt maximal eine Stunde.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.