KLM nimmt die Flüge zu mehreren Zielen in Großbritannien wieder auf.

0 3.496
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

KLM wird Flüge auf Strecken nach wieder aufnehmen Bristol Flughafen (BRS) und Leeds Bradford Flughafen (LBA) beginnend mit Juli 4. Bezogen auf Flüge nach Inverness (INV) werden sie beginnend mit fortgesetzt Juli 5.

Tägliche Flüge zwischen London City Flughafen (LCY) und Amsterdam (AMS) wird beginnend mit fortgesetzt Juli 13, während Flüge nach Belfast (BFS) Teesside (MME) Norwich (NWI) Humberside (HUY) und Cardiff (CWL) wird von fortgesetzt 3 August.

KLM nimmt Flüge zu Zielen in Großbritannien wieder auf

Während der Reisebeschränkungen - März bis Juni - führte KLM Flüge zu den wichtigsten Flughäfen in Großbritannien durch: London Heathrow (LHR) Manchester (MANN) Edinburgh (EDI), Aberdeen (ABZ) und Birmingham (BHX). Anschließend nahm KLM am 5. Juni die Flüge nach wieder auf Newcastle (NCL) und Glasgow (GLA).

Benedicte Duval, General Manager von KLM für Großbritannien und Irland, sagte: "Nach dieser schwierigen Zeit freuen wir uns, die Flüge auf denselben Strecken vor COVID wieder aufnehmen zu können."

Im Juli hofft KLM, Flüge zu 80% der europäischen Prä-COVID-Ziele und 75% der interkontinentalen Ziele durchführen zu können, die bis August auf 95% bzw. 80% steigen werden. 50% der Interkontinentalflüge sind jedoch aufgrund der derzeitigen Beschränkungen Fracht.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.