In Geschichten mit Cristina Maria - Flugerlebnisse

In Geschichten mit Cristina Maria - Flugerlebnisse

1 1.129

Wir setzen die Reihe der Geschichten mit einer fort, die von gesendet wurde Cristina Mary, ein Freund, der sich von Kindesbeinen an in die Glühbirnen am Himmel verliebt hat und jetzt wegen seiner Arbeit viel unterwegs ist.

Ich bat sie, uns über Flüge und Flugzeuge, über Flugzeugereignisse und über neue Erfahrungen zu berichten. Nachfolgend haben Sie einige kleine Erfahrungen mit verschiedenen Fluggesellschaften. Ich vermisse Reisen, besonders das Fliegen mit dem Flugzeug!

Als ich ein Kind war, saß ich auf dem Balkon und sah zu, wie die Glühbirnen nachts über meinen Block flackerten und darüber nachdachten, wie schön es sein könnte, zwischen den Sternen zu fliegen. Was willst du, ich war ein Traumkind.

Mit den Jahren wurde der Traum wahr und aufgrund des Jobs begann ich viel auf der Strecke zu fliegen Bukarest-Cluj-Bukarestin den meisten Fällen mit TAROM. Ich kann sagen, dass ich mit der lauten und rustikalen ATR geflogen bin, aber auch mit der ruhigeren und schöneren Boeing. Was ich über die Erfahrung mit Tarom sagen kann, ist, dass ich immer schöne Dinge an Bord hatte, Snacks nach meinem Geschmack und das begleitende Personal immer bereit ist, nette Fragen zu beantworten, was für Rumänien großartig ist. Was ich beim Fliegen mit dem ATR nicht mag, sind die Sitze, die so benutzt werden, dass ich manchmal ein Gefühl von Alter und Unsicherheit bekomme, und das ist nicht angenehm.

Das denkwürdigste Ereignis auf dieser Route ist ein Flug nach Cluj. Nachdem ich in das Flugzeug gestiegen war und mich ruhig auf den Flug vorbereitet hatte, sah ich einen Herrn, der einem anderen Herrn mitteilte, dass er an seiner Stelle war. Derjenige, der sich bereits hinsetzte, war sehr überzeugt, dass er am richtigen Ort war und sagte ihm, dass es unmöglich sei, weil er auf dem Ticket gut aussähe. Beide nahmen ihre Tickets und sahen sich an, dann hörte ich: „Weißt du, wir haben den gleichen Platz, aber du bist nicht im guten Flugzeug. Dies ist das Flugzeug nach Cluj, und Sie haben einen Flug von Timisoara ”. Okay, du bist falsch in der U-Bahn, der Straßenbahn, aber ein anderes Flugzeug zu nehmen ist nicht ganz in Ordnung. Zum Glück bin ich nicht gestartet und hatte Zeit, aus Timisoara ins Flugzeug zu steigen. Was war passiert? Beide Flüge befanden sich neben der Flugsteignummer und es gab 2-Busse, einer aus Timisoara und einer aus Cluj. Der Herr betrat das Tor, das Sie brauchen, das Ticket wurde korrekt überprüft, aber der Bus war falsch. Es war Morgen! :) ????

Dann begannen die Flüge in die Niederlande, nach Belgien, Schweden, Frankreich und ich hatte die Möglichkeit, mit mehreren Fluggesellschaften zu fliegen, auch mit dem TAROM-Partner SkyTeam - KLM. Die Erfahrung mit dem niederländischen Betreiber war immer wieder angenehm, sehr gute Snacks sowohl zum Frühstück als auch tagsüber. Sie kratzen nicht und sind immer bereit, Ihnen ein zusätzliches Getränk zu geben und dies mit einem Lächeln auf den Lippen zu tun. Das Personal lächelt immer und die blaue Uniform passt wunderbar zu den blonden Damen mit nordischem Flair. Ich kann sagen, dass ich auf dieser Strecke viele schöne Damen gesehen habe. Ein einzigartiges Erlebnis war, als ich eines erhielt Chicken Rap beim mittagessen gab es ein paar herren, die nach einer zweiten portion "shaorma" fragten ????. Sie brachten mich zum Lächeln und ich kann sagen, dass die Gefährten ein bisschen verärgert waren, weil sie nicht genau wussten, was die Shaorma waren.

Der zweite Vorfall ereignete sich auf einem Flug Brüssel - Bukarest, eine ziemlich viel befahrene Premiumroute mit vielen Politikern, Geschäftsleuten, Persönlichkeiten usw. Ich erinnere mich, dass in einem Meer von Kostümen und teuren Parfums ein neuer Charakter auftauchte. Er war ein Bettler mit schmutziger Kleidung, dick, mit einem großen Bart und roch schrecklich. Er hatte mindestens 4 Kleiderreihen an, typisch für die, die auf der Straße leben. Er landete neben einem sehr gut gekleideten Herrn und ich sah ihn stoisch an, als er sich dem gesamten Flug widersetzte. Die Gefährten wussten nicht genau, wie sie reagieren sollten, sie konnten ihn nicht isolieren, weil der Mann seinen Platz bezahlte, sie konnten nicht diskriminieren.

Eine weitere einzigartige Erfahrung, die ich mit ihr gemacht habe Wizz Air. Ich habe diesen Betreiber oft für kurze Besuche in Paris oder Rom ausgewählt. Ich bin kein hoch entwickeltes Wesen. Ich akzeptiere jeden so wie ich bin, aber ich kann nicht anders, als über die Gedanken derer nachzudenken, die ein Bastnetz als Handgepäck wählen. Wir haben extrem billige Taschen gesehen, es geht also nicht ums Geld. Die meiste Zeit sind die Flugbegleiter von Wizz Air gestresst, müde und das kann man sehen. Sie haben nicht mehr die Geduld, mit Menschen zu interagieren. Die Gerüche eines Wizz-Rennens sind einzigartig und ich merke immer noch nicht, wie manche im Flugzeug Salami-Sandwiches und Zwiebeln bekommen. Der schlimmste Vorfall war auf einem Flug von Paris. Eine aufgeregte Menge wartete darauf, dass sich die Tore öffneten, bereit für den Start. Als die Einschiffung begann, flohen alle mit ihren Basttaschen zum Flugzeug. Es war wie bei einem 100-Sprintmeter-Rennen, einen guten Platz zu ergattern. Für diejenigen, die es nicht wissen, bekommen Sie keinen Platz bei Wizz, Sie sitzen dort, wo Sie freien Platz finden. Der Ort ist gegen eine Gebühr, und ich hasse es. Ein Problem ist auch der Raum zwischen den Stühlen, ein Albtraum für einen großen Mann.

Pegasus AirlinesEs war eine interessante Erfahrung. Ich bin auf der Strecke geflogen Bukarest-Istanbul-Antalya und zurück. Dieses Jahr haben wir uns für einen Urlaub in Antalya entschieden und bei der Billigfluggesellschaft Pegasus tolle Preise gefunden. Die Flugzeuge sind sauber und sehen gut aus, der Fußraum ist großzügig und wir haben uns wohl gefühlt. Mir gefiel die Tatsache nicht, dass die Flugbegleiter, sowohl ein- als auch ausgeschaltet, sehr verschwitzt rochen und nicht normal wirkten. Nein, ich bin nicht schlecht, ich bin realistisch und sage dir, was dich erwartet, wenn du diesen Weg gehst. Die Flugzeit ist ok, 1: 20 Stunden zwischen Bukarest und Istanbul und 1: 10 Stunden zwischen Istanbul und Antalya. Das einzige Problem ist, dass Sie einige Zeit zwischen den Flügen durch den Flughafen verbringen.

Sie haben viele, viele Sicherheitskontrollen, sind aber verständlich. Jeder, der den Flughafen betritt, muss die Sicherheitskontrolle bestehen und ich kann Ihnen sagen, dass sogar die Bushaltestelle eine Leitstelle hat. Was mir noch in Erinnerung blieb, war, dass im Flugzeug die Sicherheitsmaßnahmen auf dem Paravent präsentiert wurden. Es gibt nette Kinder, die erklären, was während des Fluges bei Unfällen zu tun ist. Eine einzigartige und schöne Methode!

Das letzte Flugerlebnis, das ich mit ihr hatte Austrian Airlines nach Wien und ich kann sagen, dass es ein bequemer und schöner Flug war. Seit dem Morgen, als ich im Wartezimmer saß, lächelte ich, als die Begleitmannschaft auftauchte und die Mädchen von Kopf bis Fuß rot gekleidet waren. Wenn Sie so viel Rot vor Ihren Augen sehen, wachen Sie definitiv auf. Der morgendliche Snack war ein Muffin und Getränke der Wahl. Austrian Airlines führt uns mit einem Video auf dem Bildschirm in die Sicherheit ein, in dem einige animierte Charaktere uns sagen, was wir tun sollen und was nicht. Während des Fluges von Austrian Airlines werden Just For Laughs Gags-Filme auf dem Paravent gedreht, die Sie zum Lächeln bringen und Sie auf Trab halten. Ich empfehle das Reiseziel Wien sowohl im Herbst als auch im Winter, weil es eine lebendige Stadt ist, schön und die Jahreszeit nicht berücksichtigt! Tipp für Wien, der Flughafen hat nur wenige Duty-Free-Shops, also tu Gutes und hol dir Souvenirs aus der Stadt city

Die Flüge werden fortgesetzt und ich verspreche, mit Geschichten und Informationen zurück zu kommen, die Sie hoffentlich nützlich finden. Ich habe versucht, nur ein paar weitere interessante Dinge zu sagen, aber das ist noch nicht alles. Ich könnte ganze Seiten darüber schreiben, wie gerne ich reise und fliege. Vielleicht erzähle ich Ihnen von einem Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang aus dem Flugzeug und wie wunderbar die Städte in der Nacht sein können, besonders Paris und Istanbul.

So lieb: "Bleib ruhig und reise weiter"!

1-Kommentar
  1. Reisetagebuch: Wien, Oktober 2012 - Cris Mary

    flog mit Austrian Airlines und ich kann sagen, dass es ein angenehmer Flug war (siehe hier: airlinestravel.ro) schnell und ohne unangenehme Zwischenfälle. Vielleicht haben mir nur die beiden Russen, die neben mir standen, […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.