Lufthansa, easyJet und Condor teilen sich die Vermögenswerte von AirBerlin

Lufthansa, easyJet und Condor teilen sich die Vermögenswerte von AirBerlin

Am 27 Oktober 2017 hat AirBerlin den Betrieb offiziell eingestellt. Nach monatelangen 2.5-Qualen schloss einer der größten europäischen Betreiber seine Pforten. Aber was ist mit den Vermögenswerten (Hauptsitz, Flugzeuge, Mitarbeiter usw.)?

0 267

Mitte August nach Etihad Airways beschlossen, jede Hilfe zu blockieren, AirBerlin Insolvenz angemeldet. Und das Unvermeidliche ist passiert. Auf 27 Oktober 2017, AirBerlin hat seine Tätigkeit offiziell eingestellt.

Lufthansa, easyJet und Condor teilen sich die Vermögenswerte von AirBerlin

" Schläge„Auf AirBerlin werden Vermögenswerte zwischen Lufthansa, easyJet und Condor befördert. Es gibt viel zu sagen Schläge weil das Vermögen bereits aufgeteilt wurde.

lesen Sie: Auf Wiedersehen, AirBerlin!

Die Lufthansa Group war daran interessiert, 81 von Flugzeugen und über 3000 von Mitarbeitern (Flugbegleiter, Piloten, Techniker) für 210 Mio. EUR zu übernehmen. Diese Transaktion beinhaltet auch die Akquisition des Niki-Betreibers. Es wird seine Tätigkeit fortsetzen, jedoch unter der Schirmherrschaft von Eurowings Europe. Danach wird die Marke Niki bis zum Ende von 2017 verschwinden. Die gesamte Transaktion bedarf der Zustimmung der Europäischen Kommission.

Margrethe Vestager, EU-Wettbewerbskommissarin, sagte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dass Lufthansa (LH, Frankfurt) bestimmte Strecken und / oder Zeitnischen auf andere Fluggesellschaften übertragen muss, um die Genehmigung der Europäischen Kommission zu erhalten. Einige Strecken haben bereits einen sehr großen Marktanteil oder sogar ein Monopol. Lufthansa wird voraussichtlich im November die EU-Zulassung beantragen.

easyJetDer britische Low-Cost-Betreiber war an 25 Airbus A320 und 1000 Mitarbeitern für 40 Millionen EURO interessiert. Sie sind das Vermögen von Berlin-Tegel. Wie ich bereits erwähnt habe, möchte easyJet seine Arbeit in Berlin-Tegel und auf 3-internen Strecken aufnehmen: Tegel - Düsseldorf, Tegel - Stuttgart und Tegel - München.

Die Transaktion, die im Oktober auf 30 angekündigt wurde, unterliegt den behördlichen Genehmigungen und kann im Dezember 2017 abgeschlossen werden. Nach Angaben von easyJet-Vertretern wird easyJet in Berlin einen Marktanteil von rund 60% erreichen. easyJet wird in der Wintersaison ein reduziertes Programm von Berlin-Tegel aus durchführen, beabsichtigt jedoch, ein vollständiges Programm aus der 2018-Sommersaison durchzuführen.

Kondor interessiert sich laut einem Bericht der Berliner Zeitung nur für 10-Flugzeuge. Diese Flugzeuge könnten zu Thomas Cook Airlines Balearics (Palma Son Sant Joan) transferiert werden.

In naher Zukunft werden wir sehen, wie diese Flugzeuge verteilt werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.