Lufthansa verzeichnet in den Ferien einen Anstieg der Buchungen. In einigen Fällen sogar 400%!

0 287

Lufthansa verzeichnete in den Winter-, Weihnachts- und Neujahrsferien einen Anstieg der Buchungen für Inlands- und Auslandsflüge. In einigen Fällen betrug der Anstieg gegenüber Zielen in Südeuropa und Nordeuropa im Vergleich zur Vorwoche bis zu 400%.

Deutliche Zuwächse wurden in Reisezielen in Südafrika (Kapstadt, Johannesburg), Namibia (Windhoek), den Kanarischen Inseln, Madeira und sonnigen Reisezielen im Mittelmeer sowie in schneebedeckten Gebieten in Nordfinnland verzeichnet.

Aufgrund der hohen Nachfrage hat Lufthansa neue Strecken angekündigt und die Häufigkeit von Flügen auf bestehenden Strecken erhöht.

Ab dem 19. Dezember bietet Lufthansa erstmals Direktflüge zu den Inseln La Palma und Fuerteventura ab dem Frankfurter Flughafen an. Die Fluggesellschaft wird auch Flüge von München und Frankfurt zu den Kanarischen Inseln durchführen.

Lufthansa wird auch Flüge von Frankfurt und München nach Sevilla und Palermo wieder aufnehmen. Eine weitere von Lufthansa angekündigte Route ist Heraklion (Insel Kreta) - Frankfurt.

Neben den klassischen sonnigen Zielen sind Skigebiete in Nordfinnland im Flugplan der Lufthansa erneut sehr gefragt. So wird es von Frankfurt aus möglich sein, nach Ivalo und Kuusamo zu fliegen, und von München aus werden Direktflüge nach Kittilä angeboten.

Die Häufigkeit der Flüge vom Frankfurter Flughafen nach Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria, Madeira, Malta, Larnaca und Faro wurde erhöht. Dasselbe geschah mit Flügen vom Münchner Flughafen nach Mallorca, Faro, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa.

Darüber hinaus werden andere Routen wieder in den Flugplan aufgenommen. Von Frankfurt aus gibt es Flüge nach Dublin, Danzig, Salzburg, Turin und Neapel. Von München aus können Sie nach Paris, Madrid, Helsinki, Athen, Rom, Oslo, Warschau und Lissabon reisen.

Flüge können auf der Lufthansa-Website gebucht werden. Die Buchungsoptionen sind flexibel und attraktiv. Sie müssen die Einschränkungen berücksichtigen, die in den Städten / Bestimmungsländern gelten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.