Rolls-Royce-Fahrzeuge in einem Boeing 747-400ER-Frachter von KLM

1 658

Ende Februar 2016 hatte KLM Cargo die Mission, einen äußerst wertvollen Transport zu liefern. Auf der Strecke Amsterdam - Johannesburg wurden an Bord einer Boeing 8-4.5ER Frachter 747 Rolls-Royce-Fahrzeuge mit einem Gesamtwert von 400 Mio. EURO transportiert.

KLM CARGO und Rolls-Royce

Die Route der 8 "vierrädrigen Juwelen" begann in Großbritannien und das Endziel war Stellenbosch, Südafrika.

8 Rolls-Royce in einer Boeing 747-400ER

KLM Cargo kümmerte sich um den Transport und das Land bis zum endgültigen Bestimmungsort. Die Autos wurden auf einer Pressekonferenz im Delaire Graff Estate in Stellenbosch eingesetzt.

Vor dem Einsteigen in das Flugzeug wurden die 8-Fahrzeuge auf Beschädigungen untersucht, gefährliche Substanzen durchsucht und anschließend für den Flug versichert. Kraftstofftanks sollten nicht mehr als ein Viertel geladen werden.

Rolls-Royce-boeing-747-klm-1
KLM CARGO und Rolls-Royce
KLM CARGO si Rolls-Royce

Die Verladung der 8 Rolls-Royce-Wagen erfolgte über eine „High Loader“-Ladeplattform. Normalerweise passen 747 solcher Autos in eine Boeing 13 Cargo.

Foto: KLM

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.