Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung der Entfernung zwischen den Passagieren des Flughafens Henri Coandă

Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung der Entfernung zwischen den Passagieren des Flughafens Henri Coandă

0 297

In den letzten Tagen erschienen Bilder mit der Menge im "Ankunftsterminal" des Flughafens Henri Coanda. 3 gleichzeitig ankommende Flugzeuge brachten über 500 Passagiere, die die soziale Distanz nicht respektierten. Im Anschluss an die dargestellte Situation wurde der Betriebsleiter entlassen und weitere Maßnahmen ergriffen, um die Entfernung zwischen den Passagieren sicherzustellen.

Um die Öffentlichkeit über die durch Coronavirus verursachte Gefahr zu informieren und einen ausreichenden Abstand von mindestens 2 Metern zwischen Passagieren, die den Flughafen Henri Coandă passieren, sicherzustellen, wurden sie derzeit im gesamten Terminal - insbesondere in den Bereichen, in denen die verschiedenen Formalitäten erwartet werden - unterschiedlich verteilt Informationsmittel.

Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung des Abstandes zwischen den Passagieren

Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung des Abstandes zwischen den Passagieren

Dies sind: Poster, auf den Boden geklebte Textmarkierungen, Videos, die auf speziellen Monitoren ausgestrahlt werden. Gleichzeitig werden ständig Informationen über das Soundsystem übertragen und das Flughafenpersonal teilt den Passagieren die Notwendigkeit mit, Abstand zu halten.

Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung des Abstandes zwischen den Passagieren

Da in jüngster Zeit die Selbsterklärung aller im Land ankommenden Passagiere vom DSP-Personal überprüft und unterschrieben werden muss, hat sich die Dauer der Kontrolle von Dokumenten im Grenzgebiet erheblich verlängert.

Zusätzliche Maßnahmen zur Sicherstellung des Abstandes zwischen den Passagieren

Unter diesen Bedingungen wurden ab heute am Flughafen zusätzliche Maßnahmen wie folgt vereinbart:

  • Bei gleichzeitiger Ankunft von zwei Rennen werden zwei unterschiedliche Kontrollflüsse verwendet
  • Bei mehr als zwei Flügen, die sich mit den Ankünften überschneiden, warten die Passagiere des dritten (und folgenden) Fluges darauf, dass der Flug einen Kontrollfluss freigibt.
  • Auf dem Ankunftskorridor werden Abgrenzungslinien für Warteschlangen platziert und durch das Flughafenpersonal in der Umgebung ergänzt.
  • Nach Gesprächen mit Vertretern des Innenministeriums werden auch Grenzschutzbeamte in demselben Bereich tätig sein.
  • Die Häufigkeit von Audioanzeigen nimmt zu.
    Wir appellieren auch an die Passagiere, die Bedeutung der Markierungen und Anzeigen zu respektieren, die sowohl über das Soundsystem als auch direkt vom in der Region befindlichen Personal übertragen werden.

FOTO: Bukarest Flughäfen

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.