Eine Boeing 767 Atlas Air drehte sich um, nachdem der Motor rechts eine Fehlfunktion erlitten hatte (Video)

Eine Boeing 767 Atlas Air drehte sich um, nachdem der Motor rechts eine Fehlfunktion erlitten hatte (Video)

0 4.733

Am 5. September erlebten die Passagiere des Fluges GTI8585 Momente des Albtraums. Es ist nicht schön, Flammen an einem der Triebwerke des Flugzeugs zu sehen.

Der Flug wurde von einer Boeing 767 Atlas Air auf der Strecke Honolulu International Airport (HNL) zum Guam International Airport (GUM) durchgeführt und vom US-Militär geleast.

Richtige Triebwerksprobleme für eine Boeing 767 Atlas Air

Der Vorfall ereignete sich unmittelbar nach dem Start in Honolulu. Der rechte Motor begann nach einem Ausfall im Brennraum Feuer zu "spucken". Ein Passagier filmte den Vorfall.

Die Piloten erklärten den Ausnahmezustand, stellten den beschädigten Motor ab und landeten 30 Minuten nach dem Start in Honolulu. Glücklicherweise verursachte der Vorfall mehr Angst als Schaden. Es wurden keine Verletzungen gemeldet.

Atlas Air gab eine Erklärung zu dem Vorfall ab, ohne weitere Einzelheiten zu den Ursachen des Triebwerksausfalls anzugeben. ""Ein Passagierflug von Atlas Air landete aufgrund eines technischen Triebwerksproblems sicher auf dem internationalen Flughafen Daniel K. Inouye in Honolulu. Sicherheit hat bei Atlas Air immer oberste Priorität und wir werden eine gründliche Inspektion durchführen, um die Ursache zu ermitteln."

Bei dem Flugzeug handelt es sich um ein Boeing 767-300ER-Modell mit der Bezeichnung N649GT. Es hat 28.5 und Konfiguration in einer Klasse mit 255 Sitzen. Der Antrieb erfolgt über 2 CF6-Motoren von General Electric.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.