Menschen in der Luftfahrt: Claudia Mocanu - leitende Flugbegleiterin

Menschen in der Luftfahrt: Claudia Mocanu - leitende Flugbegleiterin

Wir setzen die Serie der Mini-Interviews in der Kategorie "People in Aviation" mit Claudia Mocanu - Senior Cabin Crew fort. Wir kennen Claudia seit ungefähr 4 Jahren, seit sie an Bord von Air Bukarest war. Heute ist Claudia Senior Cabin Crew Member bei einer großen rumänischen Fluggesellschaft.

1 860

Nach dem Gespräch mit Smaranda - Erster Offizier şi Mihaela - Checkin und Boarding AgentWir setzen die Serie der Mini-Interviews mit Claudia fort - Senior Cabin Crew.

claudia-Mocanu

Claudia Mocanu - leitende Flugbegleiterin

Der Begleiterjob an Bord ist nicht einfach, aber schön und dynamisch. Und wir möchten erwähnen, dass ein Flugbegleiter kein "Kellner" an Bord des Flugzeugs ist, sondern ein Mann, der bereit ist, in Krisensituationen einzugreifen. Das Kabinenpersonal ist an Bord, um einen reibungslosen Flug zu gewährleisten. Im folgenden Mini-Interview erfährst du mehr!

Machen wir uns bekannt! Sprechen wir mit?

Mein Name ist Claudia Mocanu und Sie werden in den folgenden Reihen mehr über mich und meine Karriere erfahren!

claudia-Mocanu-1

Woher kommt deine Leidenschaft für die Luftfahrt und wie hast du dich entschieden, in das Feld einzusteigen?

Meine Leidenschaft für die Luftfahrt kam aus meiner Kindheit, als ich sah, wie eine Besatzung eines der Hotels in der Stadt betrat, in der ich aufgewachsen bin. Und jetzt habe ich ihr Bild im Kopf: makellose Uniformen und imposante Statur.

Meine Reise zu diesem Job begann in der 11-Klasse. Eines Abends, als er meinem Vater einen Film über das Leben einer Stewardess ansah, sagte er zu mir: "Ich wäre sehr stolz, wenn ich dich so sehen würde." Und so wurde mein Traum Wirklichkeit!

Anfangs in der High School verfolgte ich ein echtes Profil und mein Traum war es, eine medizinische Schule zu besuchen. Aber hier habe ich mir den Traum einer Stewardess erfüllt und mein Vater ist sehr stolz. Ich bin zum ersten Mal im Mai 2013 bei Air Bukarest geflogen.

Was macht Ihre Arbeit aus und wie viel Bewerber sind sie?

Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe seit den ersten Flügen, und die Aufgaben werden im Laufe der Zeit immer komplexer.

Ich bin derzeit der Leiter einer Kabine bei einer der größten Fluggesellschaften in Rumänien. Diese Position erfordert viel Disziplin, Ernsthaftigkeit und Selbstbeherrschung, da Sie die gesamte Aktivität an Bord koordinieren und organisieren müssen. In bestimmten Situationen müssen Sie schnelle und korrekte Entscheidungen treffen.

Wie schwer ist es, an Bord zu kommen? Welche Schritte sind zu unternehmen?

Um Flugbegleiter zu werden, müssen Sie die Kurse einer Flugschule besuchen, die auch einen Simulator für die Ausbildung beinhaltet. Sie müssen sich mit den Notfallverfahren und -ausrüstung vertraut machen, die Sie in solchen Situationen verwenden.

Befolgen Sie dann die Prüfungen, um den Flugschein zu erhalten, der der rumänischen Zivilluftfahrtbehörde ausgestellt wurde.

Ich weiß, dass Sie keinen festen Zeitplan haben. Wie teilen Sie sich Arbeit, Privatleben und Familienleben auf?

In der Tat ist das Programm manchmal chaotisch und nie fixiert. Es gibt Tage, an denen ich morgens frei bin, Tage, an denen ich abends frei bin, Tage in Bereitschaft und freie Tage.

Es gelingt mir, mich erfolgreich zwischen Heim und Flug zu trennen, da ich am selben Tag, an dem ich abreise, vom Rennen zurückkomme.

Im Sommer ist es etwas schwieriger, wenn Charterflüge starten und das Programm stärker ausgelastet ist. Dann wächst die Müdigkeit und ich ruhe mich oft lieber aus, anstatt Zeit mit meinen Freunden zu verbringen. Aber mit wenig Willen und Koordination ist es Zeit für alle.

Was sind Ihre beruflichen Pläne für die Zukunft? Möchten Sie in der Luftfahrt bleiben oder einen anderen Job ausüben?

Meine Pläne für die Zukunft beziehen sich natürlich auch auf die Luftfahrt. Sobald Sie diese Welt betreten, wollen Sie nicht mehr verlassen. Ich wünsche mir, dass ich in Zukunft meine Ausbildung zum Fluglehrer machen und diese in meiner Leidenschaft für das Fliegen an andere weitergeben kann.

Ich vermute, dass es in Ihrem Beruf keine eintönigen Tage gibt. Können Sie uns sagen, wie ein Arbeitstag verläuft? Hatten Sie Höhen und Tiefen, angenehme und weniger angenehme Situationen?

Jeder Flug ist anders, weil Sie immer zu einem anderen Ziel starten, eine andere Besatzung und mehr als 100-Passagiere im Flugzeug sind.

Ein gewöhnlicher Tag beginnt im Besprechungsraum, wo ich die gesamte Crew treffe. Wir erhalten Fluginformationen vom Kommandeur des Flugzeugs. Wir ermitteln das Flugzeug, mit dem wir fliegen, das Ziel, die Flugzeit, die Anzahl der Passagiere, die Route und das Wetter auf der Route.

Dann informiere ich auch meine Kollegen. Wir bestimmen, welche Position und welche Aufgaben jeder im Flugzeug hat, und wir gehen auf die unterschiedlichen Situationen ein, die während des Fluges auftreten können.

Sobald wir im Flugzeug angekommen sind, bereiten wir die Kabine vor (Überprüfung der Ausrüstung, Übernahme der Verpflegung, Sicherheitskontrolle). wir setzen uns ins flugzeug und begrüßen die passagiere.

Nach der Abreise beginnen wir den Service an Bord. Wenn der Flug länger als 2.5 Stunden ist, gehen wir zweimal aus, um Passagiere zu bedienen. Nach der Landung gibt es Sicherheitskontrolle und Reinigung im Flugzeug.

Im Laufe der fast 3000-Flugstunden bin ich auf viele Situationen gestoßen. Bereits in den ersten Flugmonaten auf dem Flug Antalya-Bukarest war das Flugzeug drucklos, aber natürlich sind wir auf solche Situationen vorbereitet und das Flugzeug hat den Boden sicher erreicht.

Welchen Rat haben Sie für diejenigen, die eine Karriere in der Luftfahrt anstreben, insbesondere als Flugbegleiter?

Folge ihrem Traum und sei beharrlich!

Abschließend möchten wir noch einige Empfehlungen hinzufügen. Wenn Sie einen Beruf in der Luftfahrt ausüben möchten, werden Sie in erster Linie von der Leidenschaft für das Fliegen und für Flugzeuge angetrieben. Folgen Sie dann und lenken Sie Ihre Energien in die Erfüllung Ihrer Träume.

Danke Claudia für die Kurzgeschichte. Wir wünschen Ihnen schöne Flüge und erfüllen Ihre Träume!

1-Kommentar
  1. Offiziersbursche sagt

    Sie ist ein Mädchen mit sehr gutem Verstand, professionell und außerdem und sehr süß. Ein Vergnügen jedes Mal, wenn ich mit Claudia fliege. Schöne Flüge, die ich will!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.