Paris Air Show 2017: Wizz Air hat noch 10 Airbus A321ceo bestellt

Paris Air Show 2017: Wizz Air hat noch 10 Airbus A321ceo bestellt

Wizz Air Holdings Plc gab heute einen zusätzlichen Auftrag für 10 Airbus A321ceo-Flugzeuge bekannt, die mit V2500-Triebwerken ("Airbus Agreement") der IAE International Aero AG ausgerüstet sind.

0 759

Diese Flugzeuge werden der Wizz Air-Flotte in 2018 und 2019 hinzugefügt und unterstützen die bedeutenden Entwicklungspläne von Wizz Air, die auf die wachsende Nachfrage nach Flugreisen in Mittel- und Osteuropa reagieren.

Noch 10 A321ceo Flugzeuge für Wizz Air

Basierend auf der aktuellen Preisliste beträgt der Auftragswert für Airbus SAS und IAE International Aero Engines AG ungefähr 1,16 Milliarden, obwohl Airbus Wizz Air erhebliche Preisnachlässe gewährt hat.

Das Unternehmen bleibt bei der Festlegung der günstigsten Finanzierungsmethode für Flugzeuge im Rahmen des Airbus-Abkommens flexibel.

Wizz Air ist seit November mit Airbus A321-Flugzeugen im Einsatz. Derzeit werden 2015-19-Passagierflugzeuge mit Sitzplätzen eingesetzt, während andere 230 A22-Flugzeuge bis 321 in die Flotte des Unternehmens aufgenommen werden.

Wizz Air spart 10% der Stückkosten mit der A321 im Vergleich zur A320, wodurch die Fluggesellschaft ihr Netzwerk in Europa weiter ausbauen und ihren Kunden weiterhin die niedrigsten Preise anbieten kann.

Wizz Air ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften in Europa

Wizz Air ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften in Europa und eine der besten Gewinnspannen. Das neue Flugzeug wird der festen Bestellung von 110-Fluggeräten hinzugefügt, die bereits bestellt wurden und von 321 geliefert werden sollen.

Damit wird die Flotte des Unternehmens in 2024 mehr als verdoppelt. Auf diese Weise kann das Unternehmen seine Position als größte Billigfluggesellschaft in Mittel- und Osteuropa behaupten und die Betriebskosten werden zu den besten in dieser Kategorie.

In Anbetracht der Kosten in der offiziellen Preisliste gemäß dem Airbus-Vertrag mit dem Unternehmen kann der Erwerb gemäß den Kotierungsregeln als "Klasse-1-Transaktion" angesehen werden. Daher muss die Unterzeichnung des Vertrags mit Airbus möglicherweise von den Aktionären von Wizz Air genehmigt werden. Eine weitere diesbezügliche Ankündigung wird in der nächsten Zeit erfolgen.

Die aktuelle Wizz Air-Flotte umfasst 83 Flugzeuge der A320-Familie (64 A320 und 19 A321). Das Durchschnittsalter der Flugzeuge vor 4,4 Jahren macht sie zu einer der jüngsten Flotten aller großen europäischen Fluggesellschaften. Wizz Air hat auch einen Airbus-Auftrag für 110 neue A321neo-Flugzeuge mit fortschrittlichen Liefersystemen und Triebwerken, die mit 2019 beginnen.

Über Airbus A321ceo

A321ceo ist das größte Mitglied der A320-Familie und bietet die besten Passagierkosten für vorhandene Single-Aisle-Flugzeuge, einschließlich eines Passagierraums, der mit dem eines Großraumflugzeugs vergleichbar ist. Dieses Langrumpfflugzeug hat eine Gesamtlänge von 44,51 Metern und bietet ausreichend Platz, um 185-Passagiere aufzunehmen - oder bis zu 236 in einer Umgebung mit hoher Dichte.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.