Die Unirii-Passage in Bukarest ist wegen Konsolidierung für zwei Monate für den Straßenverkehr gesperrt

0 213

Der Straßenverkehr in der Union Passage in Bukarest wird ab Sonntag, dem 19. Juni, für zwei Monate aufgrund des Beginns der Arbeiten zu ihrer Konsolidierung und Sicherheit eingestellt. Das teilte das Rathaus des Sektors 4 mit. Der Verkehr auf dem Gebiet wird neu geordnet, und die Fahrer, die das Gebiet bisher durch die unterirdische Passage durchquert haben, werden den darüber liegenden Unirii-Platz passieren.

Die Passage befindet sich in einem fortgeschrittenen Zustand der Degradation. In der ersten Stufe werden die notwendigen Arbeiten zur Zielsicherung durchgeführt. Die Sicherheitsarbeiten werden gleichzeitig in beide Richtungen durchgeführt, und die Teams werden sowohl tagsüber als auch nachts arbeiten.

Konkret wird diese Konstruktion in den technischen Zustand IV – unbefriedigend eingestuft, was bedeutet, dass sie schwerwiegende Mängel in der Widerstandsstruktur aufweist, die das Leben von Hunderttausenden von Menschen in Sektor 4 und darüber hinaus gefährden. Laut den neuesten Verkehrsdaten wird der Tunnel täglich von etwa 60.000 Autos durchquert, teilt er mit Hotnews.ro.

Lassen Sie eine Antwort

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.