Ungeimpfte Personen können nach Spanien reisen, auch auf der Grundlage eines negativen COVID-Tests

0 651

Obwohl Spanien einige seiner Beschränkungen in Bezug auf COVID-19 gelockert hat, behält es weiterhin Einreisebestimmungen bei, die auf dem Herkunftsland der Passagiere basieren.

Laut der offiziellen Reise-Website Spaniens gelten für Reisende aus der Europäischen Union / dem Schengen-Raum und solche aus sicheren Drittstaaten bei der Ankunft in Spanien weniger strenge Regeln.

Die spanischen Behörden erwähnten, dass Reisende aus EU-Ländern / Schengen-Raum auf der Grundlage eines digitalen COVID-19-Zertifikats nach Spanien einreisen können, das auf der Grundlage einer Impfung, Genesung von einer Krankheit oder auf der Grundlage eines COVID-Tests ausgestellt wurde.

„Wenn Sie aus einem COVID-19-gefährdeten Land kommen, müssen Sie eine Impfbescheinigung oder ein Dokument vorlegen, das die Impfung, den diagnostischen Test für eine aktive Infektion oder die Genesung von COVID-19 bestätigt“, heißt es in der Erklärung der spanischen Behörden.

Spanien akzeptiert Wiederherstellungszertifikate, sofern das Dokument belegt, dass der Inhaber in den letzten 180 Tagen von dem Virus geheilt wurde.

In Bezug auf den COVID-19-Test akzeptiert Spanien schnelle PCR- und Antigentests. Der PCR-Test muss innerhalb von 72 Stunden und der Antigen-Schnelltest spätestens 24 Stunden vor der Ankunft in Spanien durchgeführt werden, damit er gültig ist.

Passagiere aus sicheren Drittstaaten sind von den Einreisebestimmungen ausgenommen, was bedeutet, dass auch diejenigen, die nicht geimpft oder von dem Virus genesen sind, sowie diejenigen, die kürzlich nicht getestet wurden, nach Spanien einreisen dürfen. Spaniens Liste sicherer Drittstaaten wird wöchentlich aktualisiert und umfasst derzeit China (einschließlich Hongkong und Macau), Kolumbien, Indonesien, Kuwait, Peru, Katar, Ruanda, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Taiwan.

Reisende aus sicheren EU-Staaten / Schengen-Tag sind ebenfalls von allen Einreisebestimmungen ausgenommen. Die sichere Liste Spaniens enthält derzeit jedoch keine EU-Länder. Alle EU-/Schengen-Staaten bleiben bis Ende dieser Woche auf der Risikoliste.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.