Die Start- und Landebahn 2 (08L-26R) des Flughafens Henri Coandă Bukarest wird am 20 Juni 2018 eröffnet

Die Start- und Landebahn 2 (08L-26R) des Flughafens Henri Coandă Bukarest wird am 20 Juni 2018 eröffnet

Die Arbeiten an der Landebahn 2 (08L-26R) des Flughafens Henri Coandă Bukarest wurden abgeschlossen. Der Empfang war fertig. Ab morgen, Juni 13, folgt die vollständige Neueröffnung dieses Tracks.

0 226

Gute Nachrichten vom internationalen Flughafen Henri Coanda in Bukarest. Die Strecke 2 (08L-26R), die im Verhältnis zu 2 / 3 verwendet wird, wurde repariert und wird in der gesamten Region wiedereröffnet. Nach dem Empfang folgt eine Überprüfungsphase, die genehmigt und an den Flugverkehr zurückgegeben wird.

Diese Verfahren umfassen die Neukonfiguration von Markierungen und Markierungen, die Überprüfung der Landebahnkonfiguration während des Fluges und die Durchführung von Funknavigationssystemen sowie eine Inspektion durch die rumänische Zivilluftfahrtbehörde. Während ihres Laufs ist die gesamte Landebahn für den Verkehr gesperrt, um zu dem im Arbeitsplan bzw. im Juni festgelegten Termin wiedereröffnet zu werden.

Landebahn 2 (08L-26R) von Henri Coandă Bukarest-Flughafen

Die Wiedereröffnung der 2-Landebahn über die gesamte Länge von 3500 m ermöglicht den Betrieb unter sehr guten Bedingungen und vermeidet Verkehrsstaus, sowohl in den Spitzenmonaten (Juli - August) als auch unter schwierigen Bedingungen in den Wintermonaten.

Da es während der 13-20 im Juni nur einen Durchgang geben wird, bei dem die Verkehrssituation von EUROCONTROL und ROMATSA angepasst wird, kann es zu kleinen Verspätungen beim Landen und Abheben von Flügen kommen, insbesondere zu Stoßzeiten.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.