Qatar Airways Retrospektive 2020. (Video)

0 213

Am Ende eines außergewöhnlichen Jahres, das aber auch eine der größten Herausforderungen in der Geschichte der Luftfahrt war, bietet Qatar Airways die Retrospektive von 2020 an, im Lichte der COVID-19-Pandemie.

Rückführung von Passagieren.

Während der COVID-19-Pandemie konzentrierte sich Katars nationale Fluggesellschaft weiterhin auf ihre grundlegende Mission, Menschen nach Hause zu transportieren. Das Netzwerk der Fluggesellschaft umfasste weiterhin 33 Ziele, und Flugzeuge flogen in Schlüsselstädte wie Amsterdam, Dallas-Fort Worth, London, Montreal, Sao Paulo, Singapur, Sydney und Tokio.

Infolgedessen wurde Qatar Airways laut IATA zwischen April und Juli zur größten internationalen Fluggesellschaft. Qatar Airways-Flüge machten im April 17,8% des gesamten Passagierverkehrs aus.

Während der Pandemie beförderte Qatar Airways mehr als 3.1 Millionen Passagiere nach Hause und arbeitete eng mit Regierungen und Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um mehr als 470 Charterflüge und zusätzliche Rückführungsflüge durchzuführen. Die Bemühungen der Fluggesellschaft haben bestimmten Branchen, wie z. B. Navigatoren, eine Lebensader geboten, da Qatar Airways mehr als 150.000 zurückgeführt hat.

Die Rückführungsaktivitäten von Qatar Airways zwangen die Fluggesellschaft, zu Zielen zu fliegen, die nicht Teil ihres Netzwerks waren, wie Antananarivo, Bogotá, Bridgetown, Havanna, Juba, Laâyoune, Lomé, Maun, Ougadougou, Port-of-Spain und Port Moresby.

Schaffung einer flexiblen Flotte.

Qatar Airways hat es dank seiner vielfältigen Flotte moderner, sparsamer Flugzeuge geschafft, während der Pandemie weiter zu fliegen. Das Flugzeug ermöglichte es der Fluggesellschaft, sowohl Passagier- als auch Frachttransporte durchzuführen.

Die Qatar Airways-Flotte, bestehend aus 52 x Airbus A350 und 30 x Boeing 787, ist die ideale Wahl für die wichtigsten Fernverkehrswege nach Afrika, Amerika, Europa und in den asiatisch-pazifischen Raum.

In den letzten Monaten des Jahres 2020 erhielt Qatar Airways 4 Airbus A350-1000 und bestätigte dies erneut Position des größten Flugzeugbetreibers Airbus A350 mit einem Durchschnittsalter von 2.7 Jahren. Alle 4 Flugzeuge sind mit der neuen Business Class von Qatar, Qsuite, ausgestattet.

Neue Sicherheitsmaßnahmen.

Qatar Airways ist die größte Fluggesellschaft, die während der Pandemie konsequent fliegt. Sie hat beispiellose Erfahrungen mit der sicheren und zuverlässigen Beförderung von Passagieren in diesen unsicheren Zeiten gesammelt.

Qatar Airways hat die fortschrittlichsten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen strikt umgesetzt, einschließlich der Bereitstellung von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) für das Kabinenpersonal sowie eines Einwegschutzkits und Masken für Passagiere.

Neben anderen verbesserten Hygienemaßnahmen war Qatar Airways die erste internationale Fluggesellschaft, die das von Qatar Aviation Services betriebene UV-Kabinensystem Honeywell implementierte, um die Hygienemaßnahmen an Bord weiter voranzutreiben.

Unterstützung der Erholung der globalen Luftfahrt.

Im Mai fiel das Qatar Airways-Netzwerk während des Höhepunkts der Pandemie und der weltweiten Reisebeschränkungen auf 33 Ziele. Seitdem hat die Fluggesellschaft ihr Netzwerk schrittweise umgebaut, um der weltweiten Nachfrage nach Reisen gerecht zu werden und bis Ende 110 2020 zu erreichen.

Qatar Airways baute sein Netzwerk weiter aus und fügte 7 neue Ziele hinzu: Abuja (Nigeria), Accra (Ghana), Brisbane (Australien), Cebu (Philippinen), Luanda (Angola), San Francisco şi Seattle (USA).

Um sicherzustellen, dass die Passagiere das Vertrauen haben, Passagiere in einem ungünstigeren Klima zu buchen, hat Qatar Airways einige der flexibelsten Buchungsrichtlinien auf dem Markt angeboten und eine Reihe von Optionen angeboten, darunter eine Gültigkeitsdauer von 2 Jahren und unbegrenzte Datumsänderungen , Austausch von Tickets für einen zukünftigen hochwertigen Reisegutschein und unbegrenzte Zieländerungen.

Qatar Airways hat sich außerdem verpflichtet, die Erstattungen von Passagieren durch die Zahlung von mehr als 1,65 Milliarden US-Dollar zu honorieren. Die Fluggesellschaft hat kürzlich angekündigt, den Passagieren unbegrenzte Datenänderungen und kostenlose Rückerstattungen für alle von Qatar Airways bis zum 30. April 2021 ausgestellten Tickets für Linienflüge bis zum 31. Dezember 2021 anzubieten.

Qatar Airways ist weltweit strategische Allianzen eingegangen und hat im Jahr 2020 mehrere neue Partnerschaften vereinbart, darunter mit American Airlines, Air Canada und Alaska Airlines.

Kontinuierliche Verbesserung des Kundenservice.

Trotz der wirtschaftlichen Auswirkungen von COVID-19 auf die Luft- und Raumfahrtindustrie hat Qatar Airways weiterhin in seine Produkte und Dienstleistungen investiert, um sicherzustellen, dass das Kundenerlebnis das beste der Welt bleibt. Im August kündigten sie wichtige Updates und neue Funktionen an mobile Applikationund im September feierten sie das 100. Flugzeug der Flotte, das mit "Super Wi-Fi" ausgestattet ist.

An Bord bot die Fluggesellschaft weiterhin ein umfassendes Speiseerlebnis, Komforteinrichtungen und preisgekrönten Service mit verbesserten Sicherheitsmaßnahmen. In der Business Class wird der Dine-on-Demand-Service der Fluggesellschaft jetzt vollständig abgedeckt auf einem Tablett mit der ausgewählten Auswahl an Getränken präsentiert.

In der Economy-Klasse steht das kulinarische Erlebnis von Qatar Airways „Quisine“ zur Verfügung. Essen und Besteck werden wie gewohnt versiegelt auf einem Tablett serviert. Im Oktober stellte Qatar Airways seine erste vegane Reihe von Gourmetgerichten für Premium-Kunden vor.

Qatar Airways hat das Speisekonzept in der Al Mourjan Lounge am Hamad International Airport (HIA) um ein erstklassiges À-la-carte-Menü mit frisch zubereitetem Sushi, einem kalten Selbstbedienungsbuffet und einem vollständig unterstützten warmen Buffet erweitert.

Er schuf auch die Mariner Lounge - ein Raum, in dem sich Seeleute während des Transports bequem entspannen können - in Anerkennung ihrer entscheidenden Rolle für die Bewegung der Weltwirtschaft.

Haltbarkeit

Während sich Qatar Airways weiterhin auf seine Kernaufgabe konzentriert hat, Menschen nach Hause zu transportieren und den betroffenen Regionen wesentliche Hilfe zu leisten, hat die Fluggesellschaft ihre Umweltverantwortung nicht vergessen. Die Fluggesellschaft hat die Airbus A380-Flugzeugflotte festgenommen, weil es nicht gerechtfertigt ist, ein so großes Flugzeug mit 4 Triebwerken zu betreiben.

Qatar Airways hat außerdem ein neues Programm gestartet, mit dem Passagiere die mit ihrer Reise verbundenen CO2050-Emissionen bei der Buchung eines Tickets freiwillig ausgleichen können. Die Fluggesellschaft setzt sich zusammen mit Mitgliedern der oneworld-Allianz dafür ein, die Kohlendioxidemissionen bis XNUMX vollständig zu eliminieren.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.