Qingdao Airlines hat den ersten Airbus A320 erworben

Qingdao Airlines hat den ersten Airbus A320 erworben

0 216

Qingdao Airlines, eine chinesische Start-up-Airline, hat das erste Flugzeug der Flotte erworben, einen Airbus A320, der mit Sharklets ausgestattet ist. Das Flugzeug wurde von der China Aircraft Leasing Company (CALC) ausgeliefert.

Im Herbst von 2013 gab Qingdao Airlines einen Auftrag für 23 Airbus A320 Flugzeuge auf. Zunächst wird die neue chinesische Fluggesellschaft kommerzielle Flüge zwischen Qingdao, Ostchina, und Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, im Südwesten Chinas durchführen.

Das Airbus A320-Flugzeug von Qingdao Airlines wird von zwei CFM56-Triebwerken angetrieben und kann bis zu 152-Passagiere in zwei Klassen befördern: 8-Sitze in der Business Class und 144-Sitze in der Economy Class.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.