Rolls-Royce stellte den Lego-Motor vor

Rolls-Royce stellt in Farnborough neue Motorentechnologie (Foto / Video) vor

1 334

Rolls-Royce ist ein englisches Unternehmen der Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie und nach General Electric der zweitgrößte Hersteller von Flugzeugtriebwerken der Welt. Innerhalb Farnborough International Airshow 2012Rolls-Royce präsentierte die neuen Technologien, die in den Bau der zukünftigen Motoren einfließen werden. Außerdem wurden die Trent 700- und Trent 1000-Motoren vorgestellt, die für eine bessere Kraftstoffeffizienz sorgen.

RR stellte das neue vor Trent KEINE ZEHN, ein Motor der nächsten Generation, der künftige Boeing 787 Dreamliner-Flugzeuge ausstatten wird. Die Trent XWB-Technologie wird integriert sein und 3% weniger Kraftstoff verbrauchen als bei der aktuellen Generation. Dieser Motor wird von 2016 in Betrieb genommen.

Cathay Pacific entschied sich für den Trent XWB-1000-Motor 10 A350-1000 Flugzeuge bestellt bei FIA 2012. Trent XWB ist der effizienteste Motor für das größte Zivilflugzeug.

Mit dem neuen Trent 700 werden A330-Flugzeuge ausgerüstet, die von Garuda Indonesia Airlines, Synergy Aerospace und Avianca gesteuert werden.

Ebenfalls auf der FIA 2012 präsentierte Rolls-Royce das erste aus Legoteilen gefertigte Triebwerk. Es ist halb so groß wie ein Trent XWB-1000 und zeigt die Motorteile im Detail. 4-Mitarbeiter arbeiteten für 8-Wochen an der Implementierung.

1-Kommentar
  1. […] Auf konstruktive Weise. Und wie Adrian Drake gibt es viele. Im Juli habe ich Ihnen von dem Trent 1000-TEN Motor von Rolls-Royce erzählt. 4-Leute arbeiteten für 8-Wochen für die […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.