RYANAIR schließt Ende 2020 seine Basis in Wien

0 1.089

Am Mittwoch erhielten Mitarbeiter der Ryanair-Basis in Wien schlechte Nachrichten. Die irische Fluggesellschaft wird Ende des Jahres die Wiener Basis schließen, die aus einer 3 x Boeing 737-800 besteht. 

Dies hat schwerwiegende Folgen für das Personal. Entweder werden sie sich bereit erklären, in RYANAIR-Stützpunkte in Dublin, Athen oder Thessaloniki umgesiedelt zu werden, oder sie werden ihren Arbeitsplatz und damit ihr Einkommen verlieren. Die Wiener Basis wurde 2018 eröffnet und war der Tochtergesellschaft Laudamotion gewidmet.

Derzeit ist nicht bekannt, wie viele Ryanair-Mitarbeiter am Wiener Stützpunkt betroffen sind, von denen einige aufgrund der Pandemie bereits entlassen wurden. Es ist bekannt, dass an der Basis in Wien 3 Boeing 737-800 Flugzeuge zugewiesen wurden.

Daher können die Tochtergesellschaften von Ryanair - Lauda Europe und Buzz - nach dem 1. Januar 2021 weiterhin nach Wien fliegen. Wir stellen fest, dass die Wiener Basis geschlossen wird, der Betrieb jedoch nicht eingestellt wird.

Es wird möglich sein, Malta Air- und Ryanair DAC-Flüge von / nach Wien zu fliegen. Sie sind nicht in der Bundeshauptstadt stationiert, sondern fliegen von anderen Stützpunkten nach Wien. Zum Beispiel von Luqa (Malta) nach Wien oder von Bergamo (Italien) nach Wien.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.