RYANAIR beabsichtigt, die Flüge ab dem 1. Juli wieder aufzunehmen.

RYANAIR beabsichtigt, die Flüge ab dem 1. Juli wieder aufzunehmen.

2 2.615

Ryanair, die größte Billigfluggesellschaft in Europa, gab heute (12. Mai) Pläne bekannt, 40% der Flüge ab dem 1. Juli 2020 wieder aufzunehmen, vorbehaltlich staatlicher Beschränkungen für die Aufhebung von Flügen innerhalb der EU und Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit. wirksam.

Daher beabsichtigt Ryanair, bis zu 1.000 tägliche Flüge auf 90% der vorhandenen Strecken im Pre-COVID-Netz durchzuführen. Ausführliche Informationen zu diesen Routen, Frequenzen, Flugstunden und Aktionspreisen finden Sie unter www.ryanair.com.

RYANAIR beabsichtigt, 40% der Flüge auf den meisten Strecken wieder aufzunehmen

Aus den seit März auferlegten Flugbeschränkungen, Ryanair führte insgesamt 30 Flüge zwischen Irland, Großbritannien und Europa durch. Ab Juli wird Ryanair die Flüge von den meisten Stützpunkten in Europa (80 Stück) wieder aufnehmen.

Die täglichen / wöchentlichen Frequenzen sind auf den Hauptstrecken geringer, da Ryanair daran arbeitet, die Flüge auf den meisten Strecken wieder aufzunehmen. Er will nicht viele Frequenzen auf wenigen Strecken fliegen.

Allerdings RYANAIR wird besondere Maßnahmen ergreifen, um Passagiere und Besatzung zu schützen. An Bord seiner Flugzeuge werden die Kabinenbesatzungen von Ryanair Masken tragen und begrenzte kommerzielle Operationen werden ohne Bargeld durchgeführt. Alle Transaktionen an Bord sind bargeldlos. Toilettenwarteschlangen sind an Bord ebenfalls verboten, obwohl den Passagieren der Zugang zur Toilette zur Verfügung gestellt wird. Ryanair fordert die Passagiere auf, Mindesthygieneregeln anzuwenden, ihre Hände zu waschen und Händedesinfektionsmittel in Flughafenterminals zu verwenden.

2-Kommentare
  1. […] RYANAIR beabsichtigt, die Flüge ab dem 1. Juli wieder aufzunehmen. [...]

  2. […] RYANAIR beabsichtigt, die Flüge ab dem 1. Juli wieder aufzunehmen. [...]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.