Ryanair reduziert die Anzahl der Flüge von Stützpunkten in Barcelona und Madrid

Ryanair reduziert die Anzahl der Flüge von Stützpunkten in Barcelona und Madrid

0 222

Die spanische Regierung war nicht begeistert, als sie beschloss, die Flughafengebühren für jeden Passagier auf allen spanischen Flughäfen zu erhöhen. Viele Unternehmen haben begonnen, ihre Flotten und Flugpläne neu zu organisieren.

Blue Air musste die Passagiere zur Zahlung von Steuerdifferenzen auffordern je nach Bestimmungsort in Spanien Wizz Air reduziert die Anzahl der Flüge nach Spanien und es war an Ryanair, Änderungen am Flugplan bekannt zu geben.

Ryanair wird die Anzahl der Flüge von Barcelona und Madrid ab November 2012 reduzieren. Vom Flughafen Madrid 3-Flugzeuge werden zurückgezogen (von 14 nach 11)werden rund 1300-Mitarbeiter entlassen und die Zahl der Fahrgäste um 1.3 Millionen reduziert. Von der Barcelona El Prat Basis, Ryanair zieht 2-Flugzeuge zurück (von 13 nach 11), werden rund 1000-Mitarbeiter entlassen und die Passagierzahl um rund 1 Millionen reduziert. Von den Flughäfen in Spanien aus wird Ryanair insgesamt über 490 wöchentliche Flüge anbieten.

Diese Truppenbewegungen können den Tourismus in Spanien beeinträchtigen. Die spanische Regierung wird nicht mehr Geld mit dem Haushalt verdienen, als sie durch Steuererhöhungen erhofft hatte, aber ich denke, sie wird noch größere Verluste verzeichnen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.