Haferland Week - das Programm

Haferland-Woche: Die größte Veranstaltung für die Sachsen in Rumänien (das Programm)

0 393

Über 5000 of Saxons wird bei der Haferland Week erwartet, der größten Kulturveranstaltung, die sich der Förderung dieser Region in Rumänien widmet. In der zweiten Auflage Die Veranstaltung findet zwischen 15 - 24 August 2014 statt und es umfasst sowohl kulturkünstlerische Veranstaltungen als auch die Feier der Restaurierung von Kulturerbegebäuden.

Ungefähr 20.000 - 30.000 von Sachsen besuchen jährlich das Oasenland, die Übersetzung ins Rumänische für den Namen der Region Haferland, und viele von ihnen unterstützen die Restaurierung des vorhandenen kulturellen Erbes.

Haferland Weekly
Haferland Weekly

Haferland Woche Ziel ist es, mehr malerische Orte im Land Oza unter den Sachsen sowie Touristen aus Rumänien und darüber hinaus zu fördern. Neben bekannten Orten wie Viscri, Sighișoara und Rupea haben Touristen die Möglichkeit, historische Stätten in Criț, Saschiz, Bunești, Meendendorf und Roadeș zu entdecken. Darüber hinaus können sie an den 10-Veranstaltungstagen an Open-Air-Konzerten, Gottesdiensten, Orgelkonzerten, Picknicks, Wanderungen durch die Wälder und Fahrradrouten sowie anderen Freizeitaktivitäten teilnehmen.

Die diesjährige Ausgabe steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters Dr. Günter Krings, Staatssekretär im deutschen Innenministerium und Bundestagsabgeordneter, des Präsidenten des Sächsischen Weltbundes und Bundestagsabgeordneten Bernd Fabritius sowie von Herrn Ovidiu Victor Ganti , Mitglied des rumänischen Parlaments vom Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien (FDGR).

Die Tage, an denen die Organisatoren die meisten Besucher erwarten, sind 16 und 17 Augustwenn Das ehemalige Pfarrhaus in Criț wird eingeweihtNach einem aufwändigen Umbauprozess nach den ursprünglichen Bauplänen wird in Rupea eine Stelle an der Stelle der örtlichen evangelischen Kirche zu besetzen sein.

Die bisher getätigten Investitionen in die Restaurierung von Kulturerbegebäuden und in die Förderung des Gebiets als touristisches Ziel liegen in der Größenordnung von mehreren Millionen Euro. Die Mittel stammen aus den Spenden der Sachsen, die das Land verlassen haben, aber auch aus dem persönlichen Beitrag und der Anstrengung einiger zurückgekehrter Gemeindemitglieder Rumänien und sind die Eigentümer von erfolgreichen Unternehmen.

Die Initiatoren der Veranstaltung, Die Michael Schmidt StiftungGemeinsam mit der Peter Maffay / Tabaluga-Stiftung, die von der Adept-Stiftung, der Mihai Eminescu-Stiftung und dem Bunești-Gemeinderat unterstützt wird, soll die Erhaltung und Wiederherstellung des sächsischen Kulturerbes, einschließlich der Förderung des Tourismus in diesem Gebiet, aktiv unterstützt werden.

Zusätzlich zu dieser Kulturwoche beteiligten sich die Stiftungen an anderen Projekten wie humanitären Programmen, die Gemeindemitgliedern und ihren Kindern helfen, die Ausbildung in deutscher Sprache unterstützen, kulturellen Initiativen wie Dokumentarfilmen, Büchern und Fotoalben, Konzerten und von den Behörden organisierten Veranstaltungen. und die Evangelische Kirche CA.

Die Region wurde benannt "Haferland" oder Haferland, weil die Einheimischen wegen des raueren Klimas meistens Hafer angebaut haben.

Haferland Wochenprogramm:

NICHT: Keisd / Saschiz:
Die ADEPT Foundation stellt ihre eigenen Projekte vor und bietet den Besuchern die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops teilzunehmen.
Gleichzeitig wird eine vom Rathaus organisierte Feier "Kinder des Dorfes" stattfinden.
NICHT: Deutsch-Kreuz / Crit:
"Einweihung des ehemaligen Pfarrhauses am Tag der offenen Tür"
Gottesdienst und Konzert in der evangelischen Kirche, gefolgt von einem abwechslungsreichen Kulturprogramm und einem typisch sächsischen "Ball" mit Unterhaltungsmusik - der "Amazonas-Express" -Band aus Deutschland.
17.08.14: Reps / Rupie:
"Arbeiten auf dem Gelände der evangelischen Kirche in Rupea", gefolgt von einem Konzert.
Besichtigung der restaurierten Zitadelle von Rupea und der ethnografischen Museen.
NICHTS Deutsch-Weißkirch / Viscri:
"Ein traditionelles Dorf präsentiert sich"
Besuchen Sie lokale Sehenswürdigkeiten wie die Backsteinwerkstatt, das Mauerwerk und die Wehrkirche. Am Ende des Tages findet in der Wehrkirche ein Orgelkonzert statt.
NICHTS: Deutsch-Weißkirch / Viscri & Deutsch-Kreuz / Crit:
Abfahrt von Viscri mit von Pferden gezogenen Karren, gefolgt von einem organisierten Picknick.
Abfahrt von Crit auf neuen, eigens eingerichteten Strecken mit Fahrrädern, die von den Veranstaltern zur Verfügung gestellt werden.
NICHTS: Schweischer / Fiser:
"Besuch im alten Haus Fiser". Die Gäste sind eingeladen, die Bewohner und das Haus kennenzulernen.
Für Anwohner und Gäste werden traditionelle sächsische Tänze aufgeführt.
NICHTS: Meschendorf / Mesendorf:
Die Weihe der evangelischen Kirche in Mesendorf und die Begegnung von Mesendorfen aus dem Ausland auf kulturelle Weise.
NICHT Radeln / Roades:
"Sommerferien". Die Tabaluga Foundation organisiert eine Feier in einem begrenzten Rahmen mit der Möglichkeit, ausgewählte lokale Projekte zu besuchen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.