Kurze Geschichte des Lufthansa Konzerns in Rumänien

Kurze Geschichte des Lufthansa Konzerns in Rumänien

Am 25 August feierte Lufthansa 50-Flugjahre von / nach Rumänien. 25 1967, das erste Lufthansa-Flugzeug, eine Boeing 727 mit dem Namen "Würzburg", erhielt im August die Genehmigung, in Bukarest zu landen.

0 397

Vor 50 Jahren, speziell auf 25 August 1967, Das erste Lufthansa-Flugzeug erhielt eine Landegenehmigung für Bukarest. Der erste Flug nach Rumänien war auf der Strecke Frankfurt - Bukarest über München.

Airbus-lufthansa-a350

Seitdem hat die Lufthansa Group ihre Aktivitäten in Rumänien weiter ausgebaut, mehr Flüge durchgeführt und neue Strecken angekündigt.

Eine kurze Geschichte des Lufthansa Konzerns in Rumänien

  • 30 Januar 1958: der erste Airline-Vertrag zwischen Lufthansa und Tarom
  • 1961: Abschluss des Rahmenvertrags zwischen Lufthansa und Tarom
  • 10 August 1961: Tarom flog mit einem Iljuschin-Il-14-Flugzeug von Bukarest über Wien nach Frankfurt.
  • 10 Juni 1967: Die Lufthansa-Crew bezog eine Wohnung mit 2-Zimmern im Hotel "Lido" und wurde anschließend in das Hotel "Ambassador" verlegt
  • 15 August 1967: Die Lufthansa-Crew ist in ein Apartment mit 2-Zimmern im Hotel "Athénée Palace", Palace Square No. 1, Bukarest
  • 25 August 1967: Der erste Flug fand in Bukarest von Frankfurt über München und Zagreb mit einer Boeing 727 D-ABIX mit dem Namen "Würzburg" statt. Der Passagier mit der 2.000.000-Nummer, der vom Frankfurter Flughafen abflog, befand sich an Bord dieses ersten Fluges nach Bukarest.
  • 25 August 1967: Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit Tarom (Romanian Air Transport)
  • 30 April 1970: Der Baneasa-Flughafen in Bukarest wurde in einen Flughafen für Inlandsflüge umgewandelt, sodass Lufthansa von und nach Otopeni fliegt.
  • 1971: Lufthansa eröffnet ein Verkaufsbüro am Magheru Boulevard unter der Nummer 18.
  • 1979: Lufthansa Technik beginnt Zusammenarbeit mit Tarom
  • 1991: Sommerprogramm, Lufthansa fliegt von München nach Bukarest
  • 1 November 1992: Lufthansa Tarom Airport Services (Lutas) übernimmt die Abwicklung der Flüge für alle Fluggesellschaften am Flughafen Otopeni
  • 2 Mai 2005: Bukarest ist durch einen Direktflug der Lufthansa CityLine mit Düsseldorf verbunden
  • 1 Juni 2005: Lufthansa CityLine fliegt ab München nach Timisoara.
  • 2013: Winterprogramm - Germanwings startet Flüge von Berlin nach Bukarest
  • 3 September 2007: Lufthansa startet Flüge von München nach Sibiu
  • 31 März 2008: Neue Flüge von München nach Cluj-Napoca
  • 2 März 2009: Lufthansa Italien fliegt ab Bukarest nach Mailand
  • 28 Oktober 2017: Lufthansa startet neue 2-Strecken: Timisoara - Frankfurt und Cluj - Frankfurt.

Eine reiche und schöne Geschichte. Derzeit bietet Lufthansa Flüge von Bukarest, Cluj, Iasi, Timisoara und Sibiu an.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.