fbpx Sie können ohne negativen COVID-19-Test und ohne Quarantäne von Rumänien nach Malta reisen.

Sie können ohne negativen COVID-19-Test und ohne Quarantäne von Rumänien nach Malta reisen.

0 1.010
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Ab dem 23. Oktober 2020 um 24:00 Uhr reisen Personen aus Andorra, Australien, Kanada, China, der Republik Korea, Kroatien, Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Jordanien, Island, Indonesien, Italien, Japan nach Malta. Lettland, Libanon, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Monaco, Marokko, Neuseeland, Norwegen, Polen (außer Danzig und Krakau), Portugal (außer Porto), Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland (außer Belfast, Cardiff, Leeds, Liverpool, Manchester, Newcastle)Rumänien, Ruanda, San Marino, Slowakei, Spanien (außer Madrid, Barcelona und Girona), Schweden, Thailand, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Uruguay, Vatikan benötigen keinen negativen COVID-19-Test mehr.

Passagiere, die von den oben genannten Zielen aus anreisen, unterliegen nicht der Quarantänemaßnahme, außer bei Verdacht auf COVID-19. In diesem Fall ist ein Test erforderlich.

Personen, die vor ihrer Ankunft in Malta mindestens zwei Wochen in einem der oben genannten Länder verbracht haben, können das Staatsgebiet uneingeschränkt betreten. Sie dürfen KEINEN molekularen PCR-Test für COVID-2 einreichen und werden NICHT unter Quarantäne gestellt.

Leider Rumänien hat Malta auf die gelbe Liste gesetzt und erfordert 14 Tage Selbstisolation. Aber Flüge zwischen Rumänien und Malta werden NICHT mehr ausgesetzt. Laut dem Betriebsprogramm von Wizz Air werden die Flüge von Bukarest nach Malta erst am 15. Dezember wieder aufgenommen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.