Seoul - Bukarest mit Jin Air von 2020

Seoul - Bukarest mit Jin Air von 2020

Informationen über eine neue Route von / nach Rumänien erschienen. Dies ist Seoul - Bukarest mit Jin Air, einer Billigfluggesellschaft aus Südkorea. Nach Aussagen von Jung-ho Choi, CEO von Jin Air, könnte die Route in 2020 eröffnet werden.

0 414

Am vergangenen Tag hielten Beamte von Jin Air in Seoul, Südkorea, eine Pressekonferenz ab, auf der eine Expansion nach Mittel- und Osteuropa angekündigt wurde.

Laut der Online-Publikation budflyer.blog.huUnter den anvisierten Zielen befindet sich Bukarest. Die Strecke Seoul - Bukarest könnte ab 2020 eröffnet und die Flüge mit dem Flugzeug Beoing 777-200ER durchgeführt werden. Ebenfalls von 2020 aus wird die Strecke Seoul - Belgrad berücksichtigt.

Seoul - Bukarest mit Jin Air

Bis zu 2020 ist es jedoch noch ein langer Weg, und viele Dinge können passieren. Die Zahl der rumänischen Touristen, die nach Asien reisen, steigt von Jahr zu Jahr. Aber wird es groß genug sein, um eine nachhaltige, zumindest saisonale Route zwischen Südkorea und Rumänien zu gewährleisten?

Wahrscheinlich viel plausibler sind andere 2-Routen, die in 2019 gestartet werden: Seoul - Budapest und Seoul - Zagreb.

Es wäre die größte Ausweitung des südkoreanischen Betreibers nach 2015, als er Flüge auf der Strecke Seoul - Honolulu startete. Es ist ein ehrgeiziger Plan und wir hoffen, dass er abgeschlossen wird.

Jin Air ist die Low-Cost-Sparte der Hanjin Group, zu der auch Korean Air gehört. Derzeit bietet die südkoreanische Fluggesellschaft Kurz-, Mittel- und Langstreckenflüge nach China, Vietnam, Japan, Thailand, Taiwan, Malaysia, auf die Philippinen, in die USA und nach Australien an.

Jin Air besitzt eine Flotte von 25-Flugzeugen: 21 x 737-800 und 4 x 777-200ER. Flugzeuge für Langstreckenflüge werden in 2-Klassen konfiguriert und können bis zu 393-Passagiere befördern: 48-Sitze in der Business Class und 345 in der Economy Class.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.