Das ALNAv2-WLAN-System wurde für die Airbus A320-Flugzeugfamilie zertifiziert

1 440

Im Flugzeug müssen Sie Ihre Telefone, Tablets und anderen Kommunikationssysteme ausschalten. Der Hauptgrund ist, dass bestimmte Kommunikationssysteme das Flugzeug an Bord des Flugzeugs stören und unangenehme Vorfälle auftreten können. Bisher wurden keine eindeutigen Fälle gemeldet, es ist jedoch besser, schwere Unfälle zu vermeiden.

Und dennoch leben wir im Jahrhundert der Geschwindigkeit und Technologie. Deshalb haben die großen Flugzeughersteller nach Lösungen gesucht und Systeme entwickelt, mit denen Passagiere mit dem Internet oder dem Telekommunikationsnetz verbunden werden können. In den nächsten 5-Jahren müssen wir unsere Geräte wahrscheinlich nicht mehr schließen oder werden sogar ermutigt, sie während des Flugs zu verwenden.

In diesen Tagen gab Airbus bekannt, dass das Telekommunikations- und Wi-Fi-System ALNAv2 auch für Airbus A320-Flugzeuge zertifiziert wurde. Es wurde 2009 entwickelt und in A330 / A340-Flugzeugen installiert. Derzeit ist ALNAv2 mit allen von Airbus entwickelten Flugzeugmodellen kompatibel und wird künftig auf dem neuen A350 XWB installiert.

Das ALNAv2-System nutzt den weltweiten Inmarsat SwiftBroadBand (SBB) -Dienst und hat keinen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch. Das Gerät kommuniziert extern über eine einfache Satcom-Antenne. So können wir in Zukunft Telefone und Laptops wie auf der Erde verwenden - E-Mail, Surfen, Konferenzen, Anrufe usw. Die Ausrüstung wird von KID-Systeme bereitgestellt, und die Dienstleistungen werden von OnAir bereitgestellt. Mehr als 30 Fluggesellschaften haben die Installation des ALNAv2-Systems in Airbus-Flugzeugen in Flotten beantragt.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.