Stand der Umsetzung des TAROM-Managementplans

Die Umsetzungsphase des TAROM-Managementplans

0 223

Mehrere Mitglieder des TAROM-Verwaltungsrates vergifteten die Medien mehrere Tage lang mit böswilligen Äußerungen gegen Christian Heinzmann, den privaten CEO der Fluggesellschaft. Die Realität sieht ein wenig anders aus und spricht überhaupt nicht für die zuständige Behörde.

Laut einer Pressemitteilung informiert das Unternehmen TAROM am Ende des ersten Semesters des 2013-Jahres über wichtige laufende Projekte und deren Umsetzungsphasen.

Der vom Verwaltungsrat genehmigte TAROM-Managementplan mit einer Laufzeit von vier Jahren enthält 28-Aktionspunkte, ab denen 7 in 2014 gestartet werden soll. Die verbleibenden 22-Punkte befinden sich in unterschiedlichen Umsetzungsphasen, was bedeutet, dass TAROM bei der Umsetzung des Plans trotz komplizierter bürokratischer Verwaltungsverfahren auf dem richtigen Weg ist.

"Die finanziellen und kommerziellen Daten insgesamt haben sich verbessert, und die Cashflow-Situation hat sich verbessert, da es uns gelungen ist, die Liquiditätsreserven zu Beginn des Jahres 2012 wiederherzustellen, was uns ein weiteres Reservenjahr ermöglicht. Wir dürfen nicht vergessen, dass wir zu Beginn des Jahres nur 12-Monate Überleben hatten. Aufgrund der umgesetzten Maßnahmen sind wir nun in der Lage, die Tätigkeit fortzusetzen, was zeigt, dass die Umsetzung des Managementplans zu Ergebnissen führt.

TAROM hat mit der Umsetzung eines Programms begonnen, mit dem die Treibstoffkosten gesenkt werden können. Dies ist für die Fluggesellschaft die Kategorie mit den höchsten Kosten.

Eine Reihe zusätzlicher Maßnahmen zur Kostensenkung und Steigerung der Einnahmen, die nicht im Managementplan enthalten sind, werden ebenfalls geprüft. Nach Abschluss dieser Analyse erhalten Sie detaillierte Informationen.

Wir haben weniger Flüge durchgeführt, aber mit besseren Einkommen. In dieser Hinsicht haben wir die letzte Phase der Implementierung eines fortschrittlichen Revenue-Management-Systems erreicht, das uns hilft, die verbleibenden unbesetzten Plätze im Flugzeug zu verkaufen.
Obwohl die Zahl der Fahrgäste stetig zunimmt, was uns ermutigt, weiterzumachen, werden die Maßnahmen erst nach vollständiger Umsetzung des Managementplans und mittelfristig ihre volle Wirkung entfalten. “

sagt Christian Heinzmann, TAROM Executive Director und Accountable Manager.

Vergessen wir das nicht TAROM-Gewerkschaften beantragen den Rücktritt des Verwaltungsrates.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.