Die EU-Mitgliedstaaten genehmigen ein Paket von Empfehlungen zu Reisebeschränkungen bei COVID-19-Pandemien

Die EU-Mitgliedstaaten genehmigen ein Paket von Empfehlungen zu Reisebeschränkungen bei COVID-19-Pandemien

0 956
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Es ist 7 Monate her, seit die globale COVID-19-Pandemie ausgelöst wurde. Und auch 7 Monate, seit die Menschheit einzigartige Momente gelebt hat. Bisher gab es Zeiten, in denen alles blockiert und die Freizügigkeit auch innerhalb der Europäischen Union eingeschränkt wurde.

Jedes Land, jede Regierung, jede Behörde hat die Beschränkungen nach eigenem Ermessen auferlegt, in der Hoffnung, die Ausbreitung des neuen Coronavirus zu begrenzen. Die Ergebnisse sind jedoch nicht das, was erhofft und gewünscht wurde, und die Zahl der Neuerkrankungen nimmt von Tag zu Tag zu. Was kommt als nächstes?

Die EU-Mitgliedstaaten haben das Empfehlungspaket gebilligt

Endlich, nach langen Debatten, Die EU-Mitgliedstaaten genehmigen ein Paket von Empfehlungen zu Reisebeschränkungen bei der COVID-19-Pandemie. Um keine Diskussionen und keine Diskriminierung mehr zu führen, empfiehlt die EU, dass alle Länder dieselben Maßnahmen unter denselben Bedingungen anwenden.

Die EU-Länder werden die neuesten epidemiologischen Daten an das Europäische Zentrum für die Kontrolle von Krankheiten weitergeben. Außerdem wird eine wöchentliche Europakarte (einschließlich Daten aus den Schengen-assoziierten Staaten) veröffentlicht, die je nach Risiko in einer bestimmten Region in verschiedenen Farben aktualisiert wird.

Es gibt keine Einschränkungen, wenn Sie aus einer "grünen" Region reisen. Wenn Sie jedoch in einer "orange" oder "roten" Region reisen, werden Sie möglicherweise von den Regierungen der Zielländer gebeten, Tests durchzuführen oder unter Quarantäne zu stellen.

Einteilung der Länder nach epidemiologischem Risiko

Einstufung der europäischen Länder nach epidemiologischem Risiko

Damit ein Land grün ist Es sollte weniger als 4% positive Tests und weniger als 25 Fälle pro 100 Menschen in den letzten 000 Tagen geben.

Ein Land wird in die orange Zone aufgenommen wenn es mehr als 4% positive Tests geben wird, aber weniger als 50 Fälle pro 100 Einwohner. Oder weniger als 000% positive Tests, aber eine Reihe neuer Fälle zwischen 4 und 25 pro 150 Einwohner. Alles in 100 Tagen gemeldet.

Staaten und Regionen werden auf der roten Liste stehen mit einer Positivitätsrate von über 4% und über 50 Neuerkrankungen pro 100 Einwohner in den letzten 000 Tagen. Wenn die Anzahl der Neuerkrankungen 14 im Vergleich zu 150 Einwohnern überschreitet, spielt der Prozentsatz der Positivität keine Rolle.

Die Länder werden auf der Grauzone sein die nicht zu viele Informationen liefert, um das epidemiologische Risiko einschätzen zu können.

Gemäß den Empfehlungen a Ein Land, das Reisenden, die aus einem als gefährdet eingestuften Gebiet kommen oder in dieses Gebiet reisen, restriktive Maßnahmen auferlegen möchte, muss diesen Staat so weit wie möglich 48 Stunden vor Inkrafttreten dieser Maßnahme informieren.. Die Bevölkerung muss außerdem 24 Stunden vor Auferlegung der Beschränkung informiert werden.

EU-Mitgliedstaaten sollten die Einreise von Reisenden aus einem anderen Mitgliedstaat in ihr Hoheitsgebiet nicht verweigern

Eine weitere Empfehlung lautet, dass EU-Mitgliedstaaten Reisenden aus einem anderen Mitgliedstaat die Einreise in ihr Hoheitsgebiet nicht verweigern sollten.. Für diejenigen, die aus einem orangefarbenen, roten oder grauen Bereich stammen, muss möglicherweise eine Quarantäne oder ein obligatorischer Test durchgeführt werden.

Es ist auch erwünscht, eine einzige Art von europäischem Formular zu haben, die von allen Reisenden ausgefüllt werden muss. Dies sind jedoch nur einige Empfehlungen. Die EU-Mitgliedstaaten haben die Möglichkeit zu entscheiden, ob die empfohlenen Maßnahmen angewendet werden sollen oder nicht.

Die von Rumänien auferlegten Regeln

Derzeit Rumänien sieht einige Einschränkungen für Reisende in der gelben Zone vor. Für alle, die aus den Ländern und Regionen auf der Gelben Liste nach Rumänien kommen, ist eine 14-tägige Quarantäne erforderlich. Asymptomatische Menschen können jedoch nach 10 Tagen aus der Isolation herauskommen, wenn sie am 8. Tag der Isolation einen Test machen. Ausnahmen von der Quarantäne sind diejenigen, die maximal 3 Tage in Rumänien reisen möchten, da sie bei der Einreise einen negativen COVID-19-Test vorlegen müssen. nicht älter als 48 Stunden nach der Ernte.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.