fbpx Die Vereinigten Staaten verbieten den Transport großer Elektrogeräte auf einigen Flügen in den Nahen Osten

Die Vereinigten Staaten verbieten den Transport großer Elektrogeräte auf einigen Flügen in den Nahen Osten

Wenn Sie mit Turkish Airlines, Qatar Airways oder Emirates in die USA fliegen, beachten Sie die neuen Regeln!

0 1.010
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

nach Trumps Dekret, die vorübergehend den Zugang zu US-Bürgern von muslimischen 7-Ländern in den USA sperren, kommen Beamte aus den USA mit einer anderen Basis.

Sie kündigten das Verbot von großer Elektronik im Handgepäck auf Flügen aus acht Ländern des Nahen Ostens und Nordafrikas an.

Die Vereinigten Staaten verbieten den Transport großer Elektrogeräte auf einigen Flügen

Ihre Argumentation ist zweideutig und besagt, dass Extremisten vorhaben, Passagierflugzeuge mit Hilfe von versteckten Sprengkörpern auszuschalten. Das neue Gesetz verbietet den Transport von Laptops, Tablets, Kameras / Video- und DVD-Playern im Handgepäck bei 9-Fluggesellschaften, die von 10-Flughäfen aus fliegen.

Die neun betroffenen Fluggesellschaften sind: Royal Jordanian, Egypt Air, Turkish Airlines, SAudi Arabian Airlines, Kuwait Airways, Royal Air Maroc, Qatar Airways, Emirates şi Etihad Airways

Die anvisierten 10-Flughäfen sind: Königin Alia International, Amman, Jordanien; Internationaler Flughafen Kairo, Ägypten; Der Flughafen Atatürk, Istanbul, Türkei; König Abdulaziz International, Jeddah, Saudi-Arabien; König Khalid International, Riad, Saudi-Arabien; Internationaler Flughafen Kuwait; Mohammed V International, Casablanca, Marokko; Hamad International, Doha, Katar; Dubai International, Vereinigte Arabische Emirate; Abu Dhabi International, Vereinigte Arabische Emirate.

Große elektronische Geräte können nur im aufgegebenen Gepäck befördert werden. Telefone / Smartphones sind den neuen Transportvorschriften an Bord von Flugzeugen entgangen.

US-Beamte haben den Fluggesellschaften eine Pause von 96 Stunden eingeräumt, um die Passagiere über die neuen Vorschriften zu informieren und diese durchzusetzen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.