SWISS wird bis Ende 1700 2021 Mitarbeitende entlassen und ihre Flotte um 15% reduzieren

0 206

SWISS sieht sich mit strukturellen Veränderungen im Markt konfrontiert und erwartet mittelfristig einen Rückgang der Kundennachfrage um 20%. Aufgrund eines konstruktiven Konsultationsverfahrens ist der entsprechende Personalabbau um 550 betriebsbedingte Entlassungen einschließlich Entlassungen wegen Nichtakzeptanz der geänderten Arbeitsbedingungen jedoch geringer als erwartet.

Insgesamt wird SWISS bis Ende 1.700 rund 2021'15 Vollzeitstellen entlassen, wobei zwei Drittel dieses Abbaus durch freiwillige Massnahmen und Personalfluktuation erreicht werden. Auch die SWISS Flugzeugflotte wird um XNUMX% reduziert. SWISS kommt bei all diesen Aktionen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nach und stellt sicher, dass bei diesen aus betrieblichen Gründen unvermeidbaren Entlassungen allen sozialen Belangen höchste Beachtung geschenkt wird.

Damit wird die Fluggesellschaft fünf Flugzeuge, die sie für Langstreckenflüge verwendet, Airbus A330 oder Airbus A340, und weitere 10 Flugzeuge, die sie für Mittel- und Kurzstreckenflüge einsetzt, zurückziehen. Die meisten Flugzeuge, die für den Rückzug auf Kurzstreckenflügen eingesetzt werden sollen, werden vom Partner Helvetic Airways geleast, teilte die Fluggesellschaft mit.

SWISS wird bis Ende 1700 2021 Mitarbeitende entlassen und ihre Flotte um 15% verkleinern.

In einer Mitteilung des Unternehmens sagte SWISS CEO Dieter Vranckx: "Es tut mir leid für alle unsere Mitarbeiter, die entlassen werden, und mit tiefstem Bedauern müssen wir diese radikale Maßnahme als Reaktion auf die strukturellen Veränderungen unserer Branche ergreifen. Wir sind jedoch überzeugt, dass dies der richtige Weg ist, wenn wir unsere Bankkredite zurückzahlen, unsere Investitionsfähigkeit zurückgewinnen und unsere Wettbewerbsfähigkeit erhalten wollen.“

Die aktuelle Produktion von SWISS liegt noch deutlich unter der der Vorpandemiezeiten. In der Sommersaison wird die Kapazität voraussichtlich rund 50 bis 55 % des Niveaus von 2019 betragen. Für das Gesamtjahr 2021 rechnet SWISS mit einer Flugschulter von rund 40 % des Jahres 2019.

Im Mai, die Fluggesellschaft hat weitere 780 Mitarbeiter entlassen, da diese Entlassungen Teil desselben Umstrukturierungsprozesses sind.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.