Flugticketgebühren - Flughafensteuern und andere Steuern

Die Gebühren für ein Flugticket - der Flugpreis plus die Flughafengebühren

0 1.771

Bei Flugreisen im In- und Ausland enthält das Flugticket eine Reihe von Steuern. Die meisten Fluggesellschaften haben Tarife mit allen Steuern, aber es gibt auch Unternehmen, die Steuern hinzufügen, wenn Sie den Kaufvorgang abschließen.

Fluggebühren - Tripsta-Studie über Steuern und Tarife:

Flughafensteuer (normalerweise im Ticketpreis enthalten) variiert je nach Abflughafen und hängt nicht von der Fluggesellschaft ab. Für ein Hin- und Rückflugticket zahlt der Reisende zwei Flughafensteuern: für den Abflug- und den Zielflughafen. Diese Steuern werden von Flughäfen an die Fluggesellschaften weitergeleitet und sind dann im Ticketpreis enthalten. Flughafensteuern - die häufig geändert werden können - werden zum Zeitpunkt der Ticketausstellung gezahlt. Nach Ausstellung des Tickets können die Steuern nicht mehr geändert werden.

Wenn es um Flughäfen in Rumänien geht, sind die Flughäfen in Bukarest die meistgenutzten, während zu den beliebtesten Flughäfen auch Timisoara und Iasi gehören.




Bezüglich der Flughafengebühren gilt der Flughafen Henri Coanda Otopeni (OTP) Bukarest Es gelten folgende Passagiergebühren: 14 € / Passagier, der sich auf internationalen Flügen (einschließlich EU-Ländern) befindet, und 2 € für Passagiere auf Inlandsflügen (innerhalb der rumänischen Grenzen). Auf der anderen Seite beträgt die Sicherheitsgebühr 7 € für jeden eingeschifften Passagier. Für den Flughafen Baneasa (BBU) beträgt die Flughafengebühr pro Passagier 15 € für Terminal Corp C und 10 € / Passagier für Control Aces Point 1, während die Sicherheitsgebühr 7 € / Passagier beträgt.

Flughafen "Traian Vuia" in Timisoara Für Fluggäste, die den Flughafen betreten, wird eine einmalige Gebühr in Höhe von 8 € erhoben. Die Sicherheitsgebühr beträgt 2,5 €. In Iasi berechnet der Flughafen Fluggästen, die für internationale Flüge (6.9 €), aber auch für Inlandsflüge (5.74 €) einsteigen, eine Sicherheitsgebühr von 5.13 € / Fluggast.

Flughafengebühren bestehen aus einer Vielzahl von Gebühren und werden im Allgemeinen wie folgt klassifiziert:
Gebühren verfolgen - Gebühr, die der Flughafen von den Fluggesellschaften erhebt, wenn ein Flugzeug landet (Landegebühr) oder abhebt (Startgebühr).
Steuern für Passagiere - Sie werden vom Flughafen pro Passagier an Bord berechnet. Normalerweise werden Gebühren von der Fluggesellschaft erhoben, die ihre Kosten an die Passagiere weiterleiten.
Sicherheitsgebühren - vom Flughafen von den Luftfahrtunternehmen erhoben werden und dazu bestimmt sind, Dienstleistungen zum Schutz von Personen zu unterstützen, die auf dem Flughafen arbeiten oder unterwegs sind.
Infrastrukturgebühren - Gebühren für alle "harten" Installationen am Flughafen. Normalerweise sind die Kosten für die Wartung von Terminals, Rampen, Gehsteigen usw. enthalten. Sie wird normalerweise von den Fluggesellschaften auf der Grundlage eines Plans berechnet.
Parkgebühren - Gebühren für das Abstellen eines Flugzeugs im Flughafen. Die normalen Parkgebühren richten sich nach der Zeit, die Höhe kann jedoch auch von der Größe oder dem Gewicht des Flugzeugs abhängen.
Lärmgebühr - von Flughäfen in Bezug auf die Auswirkungen von Lärm wahrgenommen. Normalerweise gehören die Flugzeugtypen zu den Kategorien, und die erhobene Steuer hängt von den Auswirkungen ab.
Navigation am Terminal - Entgelt für Dienstleistungen, die während des Fluges über den vom Flughafen kontrollierten Luftraum erbracht werden. Es kann von mehreren Quellen wahrgenommen werden, darunter vom Flughafen, von der Regierung oder von internationalen Organisationen.
Navigation unterwegs - Die Gebühr, die normalerweise vom Staat erhoben wird, bezieht sich auf die Dienste, die während des Flugs durch einen kontrollierten Luftraum in Anspruch genommen werden.
Regierungssteuern - Steuern pro Fluggast, die vom Staat erhoben werden, manchmal aber auch auf Ebene der einzelnen Flughäfen.




Andere Steuern, die je nach ausgewählter Fluggesellschaft während der Reise anfallen können:
Abhängig von der gewählten Fluggesellschaft und der Art der von Ihnen ausgewählten Ticketklasse können vor oder während des Fluges zusätzliche Gebühren anfallen:
Gepäckgebühr - Es gibt zahlreiche Änderungen in Bezug auf die Gepäcksteuer. Es gibt Unterschiede in dieser Gebühr, wenn es um normale Fluggesellschaften oder Billigfluggesellschaften geht. Die Gebühren für an Bord genommenes Gepäck und für Gepäck sind unterschiedlich
Gebühr für die Buchung des Ortes - von einigen Fluggesellschaften berechnet, variiert zwischen 3 € -5 €.
Zusätzliche Beinfreiheit - Steuer mit Wert ab 10 €
Die Gebühr für den Kauf des Tickets online - Es gibt Fluggesellschaften, die Gebühren für online gekaufte Tickets erheben. Die Höhe dieser Gebühr hängt von der Art der verwendeten Karte ab. Diese Gebühr wird zum Ticketpreis hinzugerechnet und ist für Fluggesellschaften mit operativen Niederlassungen in Rumänien niedriger
Direkte Eincheckgebühr am Flughafen - Die Online-Dienste vom Flughafen haben Steuern, deren Kosten von 5 € -25 € / Person / Reise variieren
Gebühr für Getränke und Essen für Billigflüge - Auf Billigflügen ist der Catering-Service nicht im Preis enthalten. Wer an Bord ein Getränk oder einen Snack servieren möchte, kann direkt im Flugzeug einkaufen oder muss dies beim Kauf des Flugtickets angeben.
Flugumprogrammierungsgebühr - Im Falle einer Verschiebung der Abreise muss der Reisende eine besondere Gebühr entrichten, die von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich ist.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.