fbpx TOP 10 der besten Filme mit und über die Luftfahrt. (Video)

TOP 10 der besten Filme mit und über die Luftfahrt. (Video)

0 1.559
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<< für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Der Film und die Luftfahrt begannen ungefähr zur gleichen Zeit. Es gibt mehrere bemerkenswerte Momente in der Luftfahrt und im Film, die parallel stattfanden: der Flug der Gebrüder Wright im Jahr 1903 und die beiden berühmten Filmproduktionen - Eine Reise zum Mond (1902) und Der große Zugraub (1903).

Vor einiger Zeit habe ich Ihnen ein Top von vorgestellt Flugzeug- und Luftfahrtfilme aus einer jüngeren Zeit der beiden Branchen. Jetzt machen wir Sie auf a aufmerksam TOP 10 der besten Filme mit und über die Luftfahrt aller Zeiten, die von Spezialisten und Enthusiasten gemacht wurde.

TOP 10 der besten Filme mit und über die Luftfahrt

Wir sagen nicht, dass sie die Besten sind, sondern die Spezialisten. Und am Ende ist es ein subjektives Top, das sicherlich nicht jedem gefallen wird. Wir laden Sie jedoch ein, diesem Ranking zu folgen. Versuchen Sie, den Film als Geschichte und nicht als Flugzeugpräsentationsmedium zu bewerten.

1. Diese großartigen Männer in ihren Flugmaschinen (1965)

Dieser humorvolle Film bietet alles: wundervolle Nachbildungen erfolgreicher und erfolgloser früh fliegender Autos, wunderschöne Landschaften und eine großartige Besetzung, zu der Terry Thomas, Sarah Miles und Irina Demick als Brigitte, Ingrid, Marlene, Françoise, Yvette und Betty.

Jeder von Demicks Charakteren ist wunderbar, sorgfältig eingefangen und hervorragend präsentiert. Obwohl die Flugzeuge zuverlässigere Triebwerke hatten und besser gebaut waren als die ursprünglichen, war es eine Herausforderung, zu versuchen, mit ihnen zu fliegen. Der Film präsentiert kurz gesagt das erste Jahrzehnt der Luftfahrt.

2. Zwölf Uhr hoch (1949)

Dieses Epos wurde teilweise von Beirne Lay Jr. geschrieben und spiegelt sowohl seine Liebe zur US Army Air Force als auch sein direktes Wissen über die tatsächlichen Ereignisse wider, auf denen der Film basiert.

Gregory Peck, immer ein zuverlässiger Darsteller, ist in diesem Film von seiner besten Seite. Er nutzt die noch verfügbaren B-17-Flugzeuge und die vorhandenen Kampfbilder, um die Flugszenen sehr realistisch zu gestalten.

Die Autoren hatten nicht das Bedürfnis, eine Liebesgeschichte in den Film einzuführen, und der Film profitiert sehr davon.

3. Wings (1927)

Wings erhielt 1929 den ersten Oscar für das beste Bild, eine Begrüßung seines Direktors William Wellman, eines ehemaligen Mitglieds des Lafayette Air Corps.

Wellman war mit demselben Tommy Hitchcock nach Frankreich geflogen, der im Krieg das Potenzial des Merlin-Motors für den P-51 Mustang erkannte. Wellman diente kurz nach dem Krieg auch kurz im US Army Air Corps. Er bekam einen Job in Hollywood als Bote und ging schnell zum Regisseur.

Wellmans Ruf und seine Kontakte reichten aus, um das Air Corps davon zu überzeugen, eine virtuelle Armee von mehr als 220 Bildflugzeugen bereitzustellen. Dazu gehören Thomas Morse MB-3A Scouts, Curtiss P-1 Hawks, Martin MB-2 und de Havilland DH4s. Es erscheinen auch mehrere Flugzeuge aus dem Ersten Weltkrieg, darunter ein Schwert VII, ein Fokker D.VII und ein SE5a.

Im Gegensatz zu Twelve O'Clock High präsentiert der Film eine für diese Zeit typische Liebesgeschichte, ein Dreieck zwischen Buddy Rogers, Richard Arlen und Clara Bow. Interessanterweise waren Wellman, der FJ-Autor Saunders, Arlen und Rogers alle Piloten.

In einer Szene wird Rogers mit Thomas Morse fliegen gezeigt. Beeindruckend! Es war sehr ungewöhnlich, dass das Leben eines Stars auf diese Weise riskiert wurde.

4. Hell's Angels (1930)

Eine gute Tat ist nicht alles, nicht wenn man die Anzahl der authentischen Flugzeuge des Ersten Weltkriegs zusammenstellen kann, mit denen Howard Hughes diese Extravaganz hervorgebracht hat.

Es wurden auch große Anstrengungen unternommen, um moderne Flugzeuge als echte Flugzeuge gut genug aussehen zu lassen, wenn sie in einer Reihe fliegen oder sich zum Start anstellen, und sogar eine Jenny Curtiss wie eine Avro 504 aussehen zu lassen.

Obwohl in diesem Film nur sehr wenig über die Luftfahrt gesprochen wird, ist dieser kleine bemerkenswert. Die Studioarbeit mit Zeppelin ist erstaunlich, besser als viele der heutigen Spezialeffekte. Monumentale Kampfszenen wurden in Dutzende anderer Filme aufgenommen und werden noch heute für Dokumentarfilme gestohlen.

Trotz seiner vielen Mängel (schreckliche Schauspieler, schlechte Geschichte, unzureichende Flugszenen) ist Hell's Angels eine unvermeidliche Wahl für diese TOP 10.

5. Strategic Air Command (1955)

Die Luftbilder der Flugzeuge Convair B-36 und Boeing B-47 in Strategic Air Command sind wahrscheinlich die schönsten, die jemals gedreht wurden.

Jimmy Stewart ist besonders gut in Szenen, in denen er fliegen soll. Seine realistische Art - keine plötzlichen Bewegungen des Ärmels. Wir könnten sagen, dass er ein erfahrener Pilot ist. Er setzt sich und schaut auf die Instrumente, nimmt kleine Anpassungen vor und erweckt den Eindruck, dass er genau weiß, was er tut.

Die Geschichte und das Drehbuch von Beirne Lay sind angemessen, außer dass es June Allyson die Möglichkeit bietet, eine Frau zu sein, die die Liebe ihres Mannes zum Fliegen nicht versteht.

6. Der blaue Max (1966)

Was, ein weiterer Film aus dem Ersten Weltkrieg? Ja, "The Blue Max" ist der erste Farbfilm des Ersten Weltkriegs. Wir haben Jack D. Hunter, dem 2009 verstorbenen Autor des Romans, viel zu verdanken.

Die Linien für den Film sind ausreichend - es lohnt sich, jede Pfalz im Flug zu sehen. Die Kinematographie ist hervorragend. George Peppard spielt seine übliche Rolle mit dem Gesicht, das nichts überträgt, aber Ursula Andress kompensiert durch das exzellente Schauspielspiel.

7. Schlacht um Großbritannien (1969)

Der massive Aufwand, die notwendige Anzahl von Hurrikanen, Messerschmitts, Spitfires und Heinkels, zu sammeln, hat sich gelohnt, und die Spezialeffekte sind für diese Zeit nicht schlecht. Alle Fans wissen, dass Messerschmitts und Heinkels die ehemalige spanische Luftwaffe waren, die von Merlin-Motoren angetrieben wurde, aber niemand stört.

Die Besetzung ist spektakulär und die Produzenten hatten den guten Geschmack und den gesunden Menschenverstand, Laurence Olivier als Air Chief Marschall Sir Hugh Dowding zu besetzen.

Die Geschichte basiert auf einem spektakulären Roman "Der schmale RandGeschrieben von Derek Wood und Derek Dempster.

In Duxford wurden Bodenszenen gedreht, die zum allgemeinen Realismus beitrugen. Tatsächlich haben sie einen Hangar aus dem Zweiten Weltkrieg für den Film niedergebrannt - das wird etwas zu realistisch.

8. The Dam Busters (1955) und 633 Squadron (1964)

Diese beiden Filme werden zusammengestellt, da sie eine Zeit darstellen, in der in Großbritannien gute und patriotische Luftfahrtfilme mit echten Flugzeugen und anständigen Spezialeffekten gedreht wurden.

Die Anzahl der Lancaster- und Mosquitos-Flugzeuge, die den Herstellern zur Verfügung gestellt wurden, war begrenzt, aber im Fall von "The Dam Busters" wurden einige gute Kriegsfilme veröffentlicht.

Jeder, der den Erfinder der "springenden Bombe" Barnes Wallis kannte, lachte ein wenig über das Porträt von Michael Redgraves, aber Richard Todd war perfekt für die Rolle von Guy Gibson.

In "633 Squadron" machte Cliff Roberston seine übliche Arbeit und genoss zweifellos die Chance, in der Nähe der "Mücke" zu sein.

9. Die Brücken bei Toko-Ri (1954)

"Woher bekommst du diese Männer?" Ich denke, es ist die Frage, die Fredric March am Ende des Films gestellt hat, und in gewisser Weise definiert sie wirklich die Botschaft des Films.

Das Manövrieren von Flugzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg war bestenfalls eine schwierige Operation, und ihre Realisierung unter den in Korea vorherrschenden Bedingungen machte es noch schwieriger.

Der Film beschreibt zwar nicht die Unfallrate wie damals, vermittelt aber die ständige Gefahr und den Mut, die die Piloten brauchten, um die Missionen wirklich hart zu machen.

10. Der Hohe und der Mächtige (1954)

Ein weiterer Film über die Luftfahrt unter der Regie von William Wellman mit dem großen Ernest Gann, der nicht nur das Buch schrieb, auf dem er basiert, sondern auch das Drehbuch. Das Ergebnis ist ein Film über eine Luftkatastrophe, aber von bester Qualität. Gann hat eine solide Rolle, beeinflusst von einer guten Besetzung und einem glaubwürdigen Ende, das selbst Sully Sullenberger gutheißen würde.

Es gibt alte Filme, historische Filme, die die Entwicklung der Luftfahrt behandelten. Welche Luftfahrt und Luftfahrtfilme haben Sie gesehen und empfohlen?

Genießen!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.