Eine Boeing 747-400 Thai Airways rutschte von der Startbahn

Gestern, 8 Oktober, ist eine Boeing 747-400 Thai Airways von der Startbahn gerutscht. Es gab keine Verletzungen.

0 790

Für die Passagiere des Fluges TG679 auf der Strecke Guangzhou - Bangkok wird das Datum des 8. Oktober noch lange in Erinnerung bleiben. Das Flugzeug Boeing 747-400 (HS-TGF) Thai Airways rutschte nach der Landung von der Landebahn.

Der Vorfall ereignete sich um 22: 48 Ortszeit. Aufgrund von starkem Regen ist Thai Airways Boeing 747-400 (HS-TGF) von der 19R-Landebahn am Flughafen Bangkok (Suvarnabhumi International Airport) ausgerutscht.

Boeing 747-400 Thai Airways ist von der Startbahn gerutscht

Boeing 747-400 Thai-Airways-Vorfall

An Bord befanden sich 97-Passagiere und 18-Crewmitglieder. Es gab keine Verletzungen. Die an Bord waren durch Notausgänge evakuiert. Die Boeing 747-400 (HS-TGF) von Thai Airways erlitt jedoch einige erhebliche Schäden.

A330-300-Thai-Airways-incident

Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am 8. September 2013, als ein Airbus A330-300 Thai Airways auch auf der 19-Liter-Landebahn des Flughafens Bangkok erhebliche Schäden erlitt. Zufälligerweise führte das Flugzeug den gleichen Flug TG679 auf der Strecke Guangzhou - Bangkok durch. Es waren 288 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder an Bord. 40 Menschen wurden verletzt, 14 von ihnen benötigten eine spezielle medizinische Versorgung.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.