Eine Boeing 767-381ER ANA erlitt erhebliche Landeschäden

Eine Boeing 767-381ER ANA erlitt erhebliche Landeschäden

0 256

Gestern, bei seitlichen Windverhältnissen, a Boeing 767-381ER betrieben von All Nippon Airways (ANA) erlitt erhebliche Schäden an der Landung. Der Vorfall ereignete sich am Flughafen Tokio-Narita. Während des Landevorgangs wurde die Nase des Flugzeugs nach dem ersten Bodenkontakt angehoben, was zu erheblichen Schäden am Flugzeug führte, da beim Zurücksetzen des Vorderdecks auf die Landebahn ein Schlag auftrat.

Das Flugzeug war in Betrieb NH956-Rennen - Peking (China) - Tokio Narita (Japan) und hatte 193 Passagiere an Bord. Es gab keine Verluste! Das Flugzeug konnte jedoch nicht mehr eingesetzt werden, da es erhebliche Schäden am Rumpf aufwies.

Unten haben Sie die Bilder mit dem Moment der Landung

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.