Der Alarmzustand in Rumänien wird um weitere 30 Tage verlängert (ENTSCHEIDUNG Nr. 49 vom 13.10.2020).

Der Alarmzustand in Rumänien wird um weitere 30 Tage verlängert (ENTSCHEIDUNG Nr. 49 vom 13.10.2020).

1 1.825
Verspätetes Flugzeug? Flug abgesagt? >>Fordern Sie jetzt eine Entschädigung an<<für verspäteten oder stornierten Flug. Sie haben Anspruch auf bis zu 600 €.

Der Alarmzustand in Rumänien wird ab dem 30. Oktober 15 um weitere 2020 Tage verlängert. Der NATIONALE AUSSCHUSS FÜR NOTFALLSITUATIONEN hat die ENTSCHEIDUNG Nr. 49 vom 13.10.2020, die die erforderlichen Maßnahmen während des Alarmzustands enthält, um die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu verhindern und zu bekämpfen.

ENTSCHEIDUNG Nr. 49 vom 13.10.2020

In Anbetracht der Analyse der Risikofaktoren für das Management der durch das SARS-CoV-2-Virus verursachten Notsituation auf rumänischem Gebiet am 11.10.2020, durchgeführt auf Ebene des Nationalen Zentrums für die Koordinierung und das Management der Intervention, unter Berücksichtigung des Fortbestehens einer erhöhten Anzahl von infizierten Personen auf dem Staatsgebiet sowie das tägliche Auftreten neuer Fälle von infizierten Personen, Aspekte, die einen ständigen Druck auf die Verwaltungskapazität der administrativ-territorialen Einheiten und des Sanitärsystems ausüben;

im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, die für den schrittweisen Neustart der Volkswirtschaft erforderlichen sozioökonomischen Bedingungen zu schaffen und gleichzeitig ein angemessenes Alarmniveau auf der Ebene der Komponenten des nationalen Notfallmanagementsystems aufrechtzuerhalten;

unter Berücksichtigung der Bestimmungen der Kunst. 7 ^ 1 der Regierungsnotstandsverordnung Nr. 11/2020 in Bezug auf die medizinischen Notfallbestände sowie einige Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einrichtung der Quarantäne, die mit Änderungen und Ergänzungen durch das Gesetz Nr. 20/2020, mit nachfolgenden Änderungen und Vervollständigungen, in Bezug auf die Befugnis des Außenministers, des Leiters der Abteilung für Notsituationen im Innenministerium, alle erforderlichen Maßnahmen für Situationen anzuordnen, in denen ein unmittelbares Risiko für die öffentliche Gesundheit besteht, sowie GD Nr. 557/2016 über das Management von Risikotypen,

In Übereinstimmung mit Art. 4 Abs. (1) lit. c) und d) und art. 81 von GEO. Nein. 21/2004 über das nationale Notfallmanagementsystem mit nachfolgenden Änderungen und Ergänzungen,

gemäß den Bestimmungen der Kunst. 4 und art. 11 Abs. (1) des Gesetzes Nr. 136/2020 erneut veröffentlicht, in Bezug auf die Festlegung von Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit in Situationen mit epidemiologischem und biologischem Risiko, Art. 9 Abs. 1, art. 32 Abs. 2, art. 37, art. 41, art. 42 Abs. 1, art. 43 Abs. 1, art. 44 Abs. 2 und 3, art. 45 Abs. 1 und art. 71 des Gesetzes Nr. 55/2020 über einige Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie der Kunst. 20 lit. l) der Regierungsnotstandsverordnung Nr. 21/2004 über das nationale Notfallmanagementsystem, genehmigt mit Änderungen und Ergänzungen durch das Gesetz Nr. 15/2005, mit den nachfolgenden Änderungen und Vervollständigungen, und der Kunst. 2 und art. 4 des Regierungsbeschlusses Nr. 94/2014 über Organisation, Funktionsweise und Zusammensetzung des Nationalen Komitees für besondere Notsituationen,

Das Nationale Komitee für Notsituationen nimmt dies an
ENTSCHEIDUNG:

Art. 1 Es wird vorgeschlagen, den Alarmstatus auf dem gesamten Staatsgebiet um einen Zeitraum von 30 Tagen ab dem 15.10.2020 zu verlängern.

Art. 2 Die Maßnahmen zur Vorbeugung und Bekämpfung von Infektionen durch das SARS-CoV-2-Virus, die ab dem 15.10.2020 im aktuellen epidemiologischen Kontext verabschiedet werden müssen, sind in Anhang 1 aufgeführt.

Art. 3 Es ist genehmigt Liste der Länder / Gebiete mit hohem epidemiologischem Risiko, für die die Quarantänemaßnahme festgelegt ist über die von ihnen nach Rumänien ankommenden Personen, gültig ab 15.10.2020, gemäß Anhang 2.

Art. 4 Beschluss des Nationalen Komitees für Notsituationen Nr. 36 / 21.07.2020 wird bei art abgeschlossen. 3, Abs. (1) mit zwei neuen Buchstaben wie folgt:
- "y) Personen, die auf der Grundlage von Rückübernahmeabkommen an die rumänischen Behörden übergeben wurden und in einem beschleunigten Verfahren zurückgegeben wurden."
- ”z) Arbeitnehmer / Vertreter rumänischer Wirtschaftsteilnehmer, die außerhalb Rumäniens reisen, um Verträge / Handelsabkommen auszuhandeln / zu unterzeichnen, wenn sie einen negativen Test für SARS-CoV-2 vorlegen, der spätestens 48 Stunden vor der Einreise durchgeführt wird auf dem nationalen Hoheitsgebiet sowie ein Dokument, das die Teilnahme an den Verhandlungen oder dem unterzeichneten Vertrag / Handelsabkommen rechtfertigt. “

Art. 5 Beschluss des Nationalen Komitees für Notsituationen Nr. 36 / 21.07.2020 wird bei art abgeschlossen. 3 mit einem neuen Absatz nach Absatz (3) wie folgt: ”(4) Die SARS-CoV-2-Tests, die gemäß den Bestimmungen von Abs. (1) und (2) müssen in zugelassenen Laboratorien durchgeführt werden, und die Ergebnisse müssen die Identifizierung der Personen enthalten, für die die Prüfungen durchgeführt wurden. “

Art. 6 Beschluss des Nationalen Komitees für Notsituationen Nr. 36 / 21.07.2020 wird geändert in art. 5 Absatz 1 und wird folgenden Inhalt haben:
"(1) Für besondere Situationen, die die Teilnahme an Familienereignissen im Zusammenhang mit Geburt, Heirat oder Tod beinhalten, Reisen zu medizinischen Interventionen / Behandlungen in Fällen, die eine Verschiebung nicht unterstützen (z. B. onkologische Erkrankungen, chronisches Nierenversagen - im Hämodialyseprogramm), Änderung Ausweispapiere, Verlassen des Landes, Durchführung des in Art. 3 Absatz (3) usw. die vorübergehende Aussetzung der Quarantänemaßnahme nach Art. 2 und art. 4, basierend auf den Belegen. “

Art. 7 Diese Entscheidung wird allen Komponenten des Nationalen Notfallmanagementsystems zur Umsetzung durch Anordnung und Verwaltungsakte ihrer Führer mitgeteilt.

Entscheidung-CNSU-Nr. 49-in-13.10.2020/XNUMX/XNUMX-und-Anhang

1-Kommentar
  1. […] Der Alarmstatus in Rumänien wird um weitere 30 Tage verlängert (ENTSCHEIDUNG Nr. 49… […]

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.