Volocopter erhält 240 Millionen US-Dollar.

0 101

Volocopter gab bekannt, dass es weitere 240 Millionen US-Dollar erhalten hat, was einer Gesamtsumme von 390 Millionen US-Dollar entspricht. Mit dieser neuen Finanzierung kann das Unternehmen seine führende Rolle als „Urban Air Mobility“ (UAM) über das VoloCity-Taxi beibehalten.

Neben VoloCity, das für eigenständige Passagiertaxiflüge eingesetzt wird, beabsichtigt Volocopter, in VoloDrone für den Güterverkehr zu investieren, und ist derzeit das erste und einzige vertikale Start- und Landeelektrikunternehmen (eVTOL), das die Genehmigung für das Design erhalten hat Organisation (DOA) der Flugsicherheitsagentur der Europäischen Union (EASA).

Die ersten kommerziellen Lufttaxiflüge werden in den nächsten zwei Jahren durchgeführt.

"Volocopter ist in der UAM-Branche der Kurve voraus und wir haben die Erfolge, um dies zu beweisen.", sagt Florian Reuter, CEO von Volocopter. "Keine andere Fluggesellschaft hat öffentlich so viele Flüge in Städten auf der ganzen Welt mit vollständiger behördlicher Genehmigung durchgeführt wie Volocopter. VoloCity ist die fünfte Generation von Volocopter-Flugzeugen und das erste zertifizierte elektrische Lufttaxi für Städte. “

Volocopter hat in den letzten Jahren mehrere größere Flüge nach Helsinki, Stuttgart, Dubai und über Marina Bay in Singapur durchgeführt. Obwohl die ersten Strecken noch nicht angekündigt sind, wird das Unternehmen Lufttaxidienste in Singapur und Paris einrichten und plant, mehrere Strecken in den USA, Asien und Europa zu erweitern.

Volocopter steht im Wettbewerb mit Lilium, ein deutsches Taxiunternehmen, das bekannt gab, dass vEröffnung des ersten Taxi Hub in Orlando |, Florida, und das entspricht ungefähr, dass die ersten Kunden ab 2025 bedient werden.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.